Home > Rohstoffe + Entwicklungen > Einmal Trockenfrüchte für 420.000 Euro, bitte

Einmal Trockenfrüchte für 420.000 Euro, bitte

Berlin. (cpn) Je mehr Stationen am Handel eines Produkts mitverdienen wollen, desto teurer wird am Ende ein Produkt – ohne das für Erzeuger oder Verbraucher ein direkter Nutzen dadurch entstünde. Diese Tatsache hat man bei der Online-Handelsplattform KoRo erkannt und konnte damit auf der Investment-Plattform Companisto begeistern. Der Spezialist für naturbelassene Lebensmittel warb bei den Investoren eine Unternehmensfinanzierung in Höhe von insgesamt 422.210 Euro ein.

Augenmerk auf besondere Produkte

Die beiden Gründer von KoRo, Constantinos Calios und Piran Asci, haben früh erkannt, dass ein Augenmerk auf besondere Produkte ein Schlüsselmerkmal für ihren Erfolg sein wird, wenn diese in einer sehr hohen Qualität angeboten werden. So ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass Calios und Asci in einem Investment-Update auf Companisto darüber berichten, warum es bei Vanille-Schoten auch auf die Länge ankommt. Zum einen sind Bourbon-Vanille-Schoten dieser Tage weltweit ausgesprochen schwer zu bekommen, da der Weltmarkt nahezu leer gekauft ist. Zum anderen gilt: je länger die Schote, desto besser der Geschmack. Klar, dass die beiden die Längsten Schoten im Angebot haben – 17 Zentimeter und mehr. Der arrivierte Lebensmittel- Einzelhandel liege hier bei 13 Zentimetern, heißt es aus Berlin.

Erfolgreiche Kampagne mit vielen kleinen Highlights

Auf Companisto werden derzeit etwa 20 bis 30 Investmentkampagnen pro Jahr durchgeführt. Damit eine Kampagne erfolgreich wird, braucht es ein spannendes Unternehmen und interessierte Privatinvestoren, die gerne am Erfolg dieses Unternehmens teilhaben wollen. Beides kommt bei KoRo zusammen. Die Unternehmenszahlen entwickeln sich gut. Erst vor wenigen Wochen wurde ein neuer Rekordmonat veröffentlicht. Im August 2018 wurden 286.699,28 Euro Umsatz über die Plattform realisiert, über zwei Millionen Euro Umsatz waren es schon im Jahr 2017.

Mehr als 700 Investoren haben sich schließlich bei KoRo engagiert. Einen Teil dieses Erfolges machen die informativen Updates von KoRo aus, die in diesem Fall nicht nur in Schriftform kommen. Von Beginn an setzten die Gründer bei Unternehmenspräsentation und den Investmentupdates auch voll auf das Medium Video und konnten so mit ihrer ganzen Persönlichkeit bei den Investoren punkten.

«Es hat uns große Freude bereitet zu sehen, wie KoRo diese Kampagne für sich genutzt hat», sagt David Rhotert, einer der beiden Gründer und Geschäftsführer von Companisto. «KoRo hat es geschafft, nicht nur Investoren für ihr Unternehmen zu begeistern. Viele Menschen, die sich mit der Kampagne auseinandergesetzt haben, wurden auch zu Kunden des Start-ups».

Ein Eindruck, den auch Constantinos Calios spiegelt. «Die Zusammenarbeit mit Companisto war für uns als Unternehmen ein großer Gewinn. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir merkten, dass neben nachvollziehbaren Fragen auch immer wieder sehr wertvolle Tipps für unser Geschäft aus dem Kreis der Investoren kamen». Er führt weiter aus, «Das Feedback hat uns sehr geholfen unsere Plattform technisch zu verbessern, es waren aber auch spannende Produktvorschläge für unser Sortiment dabei. Wir haben auf diese Art und Weise vielfach von der Zusammenarbeit mit dem engagierten Team von Companisto profitiert und sind sehr dankbar für die erfolgreiche Finanzierung unseres Unternehmens».

Die Companisto GmbH ist die marktführende Investment-Plattform für Startups und Wachstumsunternehmen in der DACH-Region. Business Angels und Investoren beteiligen sich mit Wagniskapital gemeinsam an bahnbrechenden Innovationen, erfolgsversprechenden Unternehmungen und Ideen, die Geschichte schreiben. Sie investieren einen Betrag ihrer Wahl und erhalten dafür eine Beteiligung am Gewinn, wenn das Startup verkauft wird – die sogenannte Exit-Beteiligung. Aktuell sind über 90.000 Investoren bei Companisto registriert, die sich gemeinsam mit einem Finanzierungsvolumen von über 54 Millionen Euro an mehr als 110 Finanzierungsrunden beteiligt haben. Gemessen an der Anzahl der veröffentlichten Finanzierungsrunden ist Companisto 2015, 2016 und 2017 der aktivste private Wagniskapitalgeber in Deutschland. In einer vielfältigen Gesellschaft übernimmt das Fintech damit Verantwortung für die Gründerkultur in Deutschland und Europa.

Die KoRo Handels GmbH ist ein junges motiviertes Team in Berlin, das voller Vielfalt und Kreativität eine Menge Ideen und Projekte hat. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, naturbelassene Lebensmittel direkt vom Feld der Bauern nach Hause zu liefern. Qualität, kurze Handelswege, faire Preise, Großpackungen und Transparenz stehen dabei an erster Stelle. Das Wachstumsunternehmen ist Spezialist in Sachen Superfoods, Trockenfrüchten, Nüssen, Getreide, Samen, aber auch innovativen und kulinarischen Getränken. Außerdem bietet das Startup passende Mixer, Holzschalen und Aufbewahrungsgläsern an. KoRo hat eine lebendige Community mit mehr als 80.000 begeisterten Kunden aufgebaut, die die Leidenschaft für tolle Leckereien und innovative Produkte teilen.