Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Endgültig: Liquidation der CMA beschlossen

Bonn. (cma) Die Centrale Marketing-Gesellschaft deutscher Agrarwirtschaft (CMA) wird aufgelöst. In einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung Anfang März wurde der Beschluss gefasst, das Unternehmen zu liquidieren. Das Bundesverfassungsgericht hatte Anfang Februar das Absatzfondsgesetz für verfassungswidrig erklärt und damit der CMA die Finanzierungsgrundlage für ihre Arbeit entzogen. Damit sind alle Aktivitäten einzustellen, die nicht der Abwicklung des Unternehmens dienen. Als Liquidatoren wurden CMA-Geschäftsführer Markus Kraus aus Bochum und Rechtsanwalt Dr. Friedrich Wolf aus Königswinter bestellt. Sie sind gehalten, unter dem Aspekt einer «bestmöglichen Verwertung des Vermögens» unter anderem auch Ansprüche von Vertragspartnern zu befriedigen. Die Gesellschafter der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) hatten bereits Ende Februar beschlossen, dass das Unternehmen in eine geordnete Liquidation geht. Als Liquidatoren wurden Ralf Goessler, bisheriger Geschäftsführer der ZMP, und Alfons Schnabel, Direktor der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, eingesetzt.

backnetz:eu
Nach oben