Home > Management + Betrieb > Erfurter Kreuz: T-Back plant 100 neue Arbeitsplätze

Erfurter Kreuz: T-Back plant 100 neue Arbeitsplätze

Arnstadt / Erfurt. (wib) Im Gewerbegebiet Erfurter Kreuz ist eine Neuansiedlung geplant. Rund 20 Millionen Euro will ein Backwarenhersteller investieren und in der letzten Ausbaustufe bis zu 100 neue Arbeitsplätze schaffen, berichtet die Thüringer Allgemeine. «T-Back» heißt das Unternehmen, das sich mit konkreten Angaben zurückhält, um das in Planung befindliche Projekt nicht zu gefährden. Der Förderantrag soll nach TA-Informationen bereits gestellt sein, was das thüringische Wirtschaftsministerium jedoch nicht kommentieren wollte. Sicher sei, dass die Firmengründer von T-Back bereits den Kaufvertrag für eine Fläche in der Gemarkung der Gemeinde Rudisleben unterschrieben hätten. Der Backwarenproduzent, der nach TA-Angaben Supermärkte und Diskonter vor allem mit Dauerbackwaren beliefern werde, sei nicht der einzige Hersteller von Lebensmitteln im Gewerbegebiet, der große Pläne hege. Die Wolf Süßwaren GmbH verhandele ebenfalls mit der Stadt über einen Ausbau ihrer Produktionsflächen.