Samstag, 18. September 2021
Deutsch Englisch

Faire Süßwaren: legten 2010 um 25 Prozent zu

Köln. (fto) Fairtrade-Süßwaren sind bei den Verbrauchern weiter hoch im Kurs. Pünktlich zur Internationalen Süßwarenmesse (ISM) in Köln liegen TransFair erste Zahlen für den Süßwarenbereich 2010 vor und kann bestätigen: Konsum ist doch politisch! Deutsche Konsumenten kauften fair gehandelte Süßigkeiten in einem geschätzten Wert von 41,5 Millionen Euro – einem Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Als wirksames Mittel gegen Armut, Kinderarbeit und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen spielt der Faire Handel eine wachsende Rolle im Bewusstsein der Konsumentinnen und Konsumenten. Auf der ISM sind 25 Fairtrade-Partnerfirmen mit Messeständen vertreten (Volltext).