Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

Fairtrade: Côte d’Ivoire wird zum Brotkorb Westafrikas

Abidjan / CI. (ifh) Laut Germany Trade + Invest (GTAI) wird Côte d’Ivoire zum Brotkorb Westafrikas. Darauf weist der Heidelberger Messespezialist Fairtrade hin. Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, besonders in Abidjan, entwickeln sich demnach seit Jahren sehr dynamisch, sowohl in der Produktion als auch in der Verarbeitung. Weitere Investitionen werden folgen. Beide Sektoren haben zudem eine herausragende regionale Stellung, da sie auch andere frankophone Länder in der Region wie Burkina Faso, Mali, Guinea, Niger, Togo und Benin beliefern, schreibt Fairtrade.

Die steigende Nachfrage nach Lebensmitteln auf dem eher homogenen französischsprachigen westafrikanischen Markt mit 110 Millionen Einwohnern und die gute allgemeine Wirtschaftslage in Côte d’Ivoire bieten weiterhin positive Perspektiven für Anbieter von Agrar- und Nahrungsmitteltechnologie sowie Kunststoff-, Druck- und Verpackungstechnik.

Grund genug für den Heidelberger Messespezialisten Fairtrade, die 5. agrofood + plastprintpack Westafrika von Accra nach Abidjan, in die Hauptstadt der Elfenbeinküste, zu verlegen. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 22. November 2018 im Radisson Blu Hotel Abidjan Airport statt.

Seit 2013 veranstaltet Fairtrade die agrofood + plastprintpack West Africa in Accra, Ghana. Vor dem Hintergrund der günstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Elfenbeinküste und auf Wunsch von Ausstellern und Verbänden findet die 5. agrofood + plastprintpack West Africa nun erstmals in Abidjan, der Hauptstadt der Elfenbeinküste, statt.

Die agrofood ist Westafrikas 5. Internationale Fachmesse für Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung + Verpackung, Zutaten, Bäckerei + Konditorei und Food + Hospitality. Die plastprintpack ist Westafrikas 5. Internationale Fachmesse für Kunststoff, Druck und Verpackung.

«In Zukunft könnte die agrofood + plastprintpack West Africa abwechselnd stattfinden, in den geraden Jahren in Abidjan, in den ungeraden Jahren in Accra, Ghana», sagt Martin März, Gründer + Managing Partner in Heidelberg. «Die agrofood West Africa deckt mit den drei Veranstaltungen agro + AgroTech West Africa, food + bev tec West Africa und food + hospitality West Africa die gesamte Wertschöpfungskette ab. Die Partnerveranstaltung plastprintpack West Africa deckt alle relevanten Branchen der Kunststoff-, Druck- und Verpackungsbranche ab».