Home > Trends + Konzepte > Fast überall lassen sich Retail-Gastro-Hybride entdecken

Fast überall lassen sich Retail-Gastro-Hybride entdecken

Köln. (ehi) Sie fördern ein positives Einkaufserlebnis und steigern Kundenfrequenz sowie Verweildauer. Zahlreiche Händler in Deutschland haben die Vorteile von gastronomischen Angeboten bereits für sich entdeckt. Vor allem im Lebensmittelhandel findet sich das konzeptionelle Zusammenspiel von Handel und Gastronomie, doch auch andere Branchen sorgen für Genussmomente beim Shoppen. Über die Anzahl der Standorte einzelner Branchen innerhalb der relevanten Handelsgastronomie gibt eine aktuelle Übersicht des EHI Retail Institutes aus Köln Auskunft. Auch wenn die Sparten Buchhandel oder Bekleidung derzeit mit jeweils nur rund 100 Standorten vertreten sind, sind es doch immerhin jeweils 100 nicht zu unterschätzende Einheiten, die am Umsatz der klassischen Gastronomie knabbern.

Branche Anzahl der Standorte (absolut)
Insgesamt 33.000
Lebensmittel-Einzelhandel 25.000
Tankstellen 5.000
Baumärkte, Gartencenter 1.800
Möbelhäuser 500
Shopping-Center 480
Warenhäuser 150
Buchhandel 100
Bekleidung 100
Diese Website speichert ausgewählte User-Agent-Daten. Die werden benötigt, um für Sie den Nutzwert zu erhöhen und Ihre Besuche auf dieser Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Entscheiden Sie sich gegen ein künftiges Tracking, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert | Ich stimme zu | Ich lehne ab |
678