Mittwoch, 24. Juli 2024
Deutsch Englisch
20170721-BROT

Feneberg: pflegt bewusst das «richtige» Handwerk

Kempten. (flg) Die Feneberg Lebensmittel Gesellschaft ist ein familiengeführtes Unternehmen aus dem Allgäu und betreibt aktuell 76 Lebensmittelmärkte. nach dem Motto «Aus der Region für die Region». So ist das Unternehmen nicht nur an vielen Orten im Allgäu präsent, es setzt sich auch stark für regionale Lebensmittel ein. 1959 gegründet und vielfach ausgezeichnet, gehört zum Beispiel die Feneberg-Metzgerei zu den Spitzenadressen in Deutschland.

Die Feneberg-Bäckerei wiederum gehört zu den modernsten Bäckereien im Allgäu. In Durach, am südlichen Ortsrand von Kempten, arbeiten rund 150 Fachleute, darunter elf Bäcker- und drei Konditormeister. Täglich backen sie etwa 15 Tonnen frische Brote und Kleingebäck (plus 6,7 Prozent gegenüber 2015). Damit beliefert die Bäckerei das gesamte Verbreitungsgebiet der Gesellschaft.

Manchmal sei es am fortschrittlichsten, wenn man einen Schritt zurückgehe, heißt es aus Kempten. Genau das taten die Bäcker im Jahr 2011. Seither kommen in die Backwaren der Produktionsgesellschaft nur noch natürliche Zutaten. Soll heißen: Die Feneberg-Bäcker verzichten auf künstliche Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Stabilisatoren oder Phosphate und verwenden nur noch die Zutaten, die tatsächlich ins Brot gehören. Also Mehl, Wasser, Hefe, Sauerteig und Gewürze. Punkt.

Darauf kommt es an, wenn man wie bei Feneberg ohne künstliche Zusatzstoffe backt: das Steuern der Backprozesse, das Eingreifen, Fühlen und Empfinden. Die Maschinen in der Backstube nehmen den Bäckern zwar die schwere körperliche Arbeit ab – nicht aber das Denken und das Können (Foto: pixabay.com).