Freitag, 23. Februar 2024
Deutsch Englisch

Fristverlängerung für den Eberhard Paech-Preis 2024

Berlin. (vdb) Die Verleihung des Eberhard Paech-Preises 2024 wird am 15. November 2024 in der Deutschen Bank Unter den Linden stattfinden. Es handelt sich um die 18. Verleihung des Preises der 1970 gegründeten Eberhard Paech-Preis-Stiftung. Die Veranstalter freuen sich, dass auch diese Verleihung wieder im exklusiven Ambiente des Atriums der Deutschen Bank Unter den Linden in Berlin stattfindet.

Durch eine Zustiftung ist es möglich geworden, zusätzlich zum Eberhard Paech-Preis einen Förderpreis für die Nachwuchstalente der Branche auszuloben. Dabei sollen Personen ausgezeichnet werden, die schon in jungen Jahren mit außerordentlichen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben. Ausgezeichnet werden im weitesten Sinne jeweils besondere Leistungen im Bereich Brot und Backwaren, Technik, Digitalisierung, Automatisierung, Vertrieb und Marketing sowie aus der Wissenschaft und der Kunst.

Die Ausschreibungsunterlagen können auf der Internetseite der Stiftung eingesehen oder schriftlich bei der Geschäftsstelle beantragt werden. Die Einreichung kann per Mail oder postalisch an die Geschäftsstelle erfolgen. Der Eberhard Paech-Preis und der Förder-Preis werden anlässlich der am 15. November 2024 stattfindenden Preisverleihung den Preisträgern übergeben.

Die Frist für die Einreichung von Vorschlägen und Bewerbungen für den Eberhard Paech-Preis 2024 ist auf den 30. April 2024 verlängert worden. Ergänzende Informationen zur Preisverleihung und zur Eberhard Paech-Preis-Stiftung gGmbH sowie zu den Preisträgern der vergangenen Jahre können auf der Internetseite der Stiftung eingesehen werden.

backnetz:eu