Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

Fritsch: ehrt Jubilare mit insgesamt 1’830 Jahren Erfahrung

20180129-FRITSCH
Von links: Volker Bobach (Betriebsratsvorsitzender), Richard Appler, Anna-Maria Fritsch (Gesellschafterin), Gerhard Schlottner, Karin Gamm, Hilmar Flita, Gerhard Zehnder, Konstantin Senft, Helmut Hirner (Geschäftsführer), Hans-Friedrich Veh, Udo Bernhardt, Klaus Fritsch (Hauptgesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender), Elisa Robl (Gesellschafterin), Günther Kunz, Angelika Schäffel (Personalleitung) (Foto: Fritsch).
Markt Einersheim. (fri) Die Fritsch Gruppe hat 120 Beschäftigte für die langjährige Zugehörigkeit zum Unternehmen geehrt. 120 Mitarbeitende mit insgesamt 1’830 Dienstjahren kamen dabei zusammen. Das ist wirklich etwas Besonderes, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende und Hauptgesellschafter Klaus Fritsch. Geschäftsführer Helmut Hirner lobte besonders die Leistung der zehn Beschäftigten, die seit 30, 35, 40 und 45 Jahren für das Familien geführte Unternehmen im Einsatz sind. Für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Hilmar Flita und Gerdhard Schlottner geehrt. Für 35 Jahre konnten Richard Appler, Günther Kunz, Konstantin Senft, Hans-Friedrich Veh und Gunnar ausgezeichnet werden. Karin Gamm und Gerhard Zehnder wurden für stolze 40 Jahre geehrt. Besonders hoben die Gratulanten die Leistung von Udo Bernhardt hervor, dem Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung. Seit 45 Jahren ist er durch viele Innovationen, wie die Erfindung der ersten vollautomatischen Brezelschlingmaschine, maßgeblich an der positiven Entwicklung des Unternehmens beteiligt, heißt es nicht ohne Stolz aus Markt Einersheim.