Montag, 24. Juni 2024
Deutsch Englisch

Garverfahren: Lehrtafeln für die Ausbildung

Bonn. (aid) Bratwurst aus der Mikrowelle? Oder doch lieber vom Grill? Spätestens dieses Gedankenexperiment macht klar, dass jede Garmethode ihre Besonderheiten hat. Ohne strukturiertes Wissen über die verschiedenen Verfahren wird der Kocherfolg zum Glücksspiel. Damit sich Schüler und Auszubildende die wichtigsten Methoden einfach einprägen können, gibt es die aid-Lehrtafeln «Garverfahren» für den hauswirtschaftlichen Unterricht. Sie fassen die wesentlichen Merkmale sowie die Vor- und Nachteile der gängigsten Garmethoden übersichtlich und einprägsam zusammen. Die beiden Tafeln sind unterteilt in feuchte und trockene Garverfahren. Für jede Zubereitungsart werden die Temperaturanforderungen, das erforderliche Gargeschirr und typische Lebensmittel und Gerichte angegeben. So können die einzelnen Zubereitungstechniken schnell und umfassend miteinander verglichen werden. Die beiden Wandtafeln im Format 85 x 60 Zentimetern sind abwaschbar und mit einer Aufhängeleiste versehen. In dem mitgelieferte aid-Heft «Einfach kochen lernen – Basiswissen Küche» (auch einzeln erhältlich) sind zudem Schritt für Schritt die wichtigsten Grundlagen und Arbeitstechniken bei der Lebensmittelzubereitung beschrieben. So erfährt der Leser unter anderem, wie der Arbeitsplatz zum Schneiden optimal eingerichtet wird, wie Lebensmittel fachgerecht eingeweicht, geschält oder zerkleinert werden, aber auch, wie Vitamine und Mineralstoffe beim Garen am besten geschont werden können. Das Begleitheft kann in größeren Stückzahlen zu günstigen Rabatten nachbestellt und an Schüler oder Azubis als Lernhilfe verteilt werden.