Home > Ernährung + Verbraucher > Geschmackstest: Ausgerechnet die Bäckertorte fällt durch

Geschmackstest: Ausgerechnet die Bäckertorte fällt durch

Köln. (eb) Erdbeerkuchen sei im Sommer der Renner auf den Kaffeetafeln, ist sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) sicher. Wer nicht selber backe, greife oft zur Tiefkühlware. Die sehe auf der Verpackung zwar ganz prima aus, doch hält sie auch einem Realitätscheck stand? Vor allem: Wie gut sind TK-Erdbeerkuchen im Vergleich zur frischen Konditorware? Das wollte der WDR genau wissen und machte einen Geschmackstest. Die Kandidaten: Erdbeer-Sahne-Torte K-Classic von Kaufland für 47 Cent je 100 Gramm, Frischkäse- Erdbeertorte von Coppenrath + Wiese für 62 Cent je 100 Gramm, Erdbeerkuchen von Pfalzgraf für 66 Cent je 100 Gramm sowie die Sommer-Erdbeertorte von Bofrost für 1,32 Euro je 100 Gramm.

Zusätzlich schickte der WDR zwei Chargen von jedem Erzeugnis zu einem mikrobiellen Test ins Labor, denn: Frische Erdbeeren und frische Sahne sind gute Nährböden für Bakterien, die dem menschlichen Organismus gefährlich werden können und schlimmstenfalls zur Lebensmittelvergiftung führen. Neben den vier Proben aus dem Lebensmittel- Einzelhandel (LEH) war hier auch eine zusätzliche, frische Torte vom Bäcker dabei.

Das Lebensmittellabor testete die fünf Erzeugnisse auf Schimmelpilze, Staphylokokken, Enterobakterien, Escherichia coli, Lysterien, Salmonellen, Bacillus cereus – also die ganze Palette an Krankheitserregern und Hygieneindikatoren inklusive Gesamtkeimzahl. Ergebnis: Alle Torten und Kuchen aus der LEH-Tiefkühltruhe sind in Ordnung und können bedenkenlos verzehrt werden. Ausgerechnet die handwerklich erzeugte Bäckertorte bestand den Test nicht: Sie überschritt den vorgegebenen Grenzwert bei der Keimzahl. Zudem war sie, und zwar nur sie, mit dem Bacillus cereus belastet, was zu Erbrechen und Durchfall führen kann. Damit nicht genug: Das Labor findet bei der Nachprobung auch in zwei weiteren Torten des Bäckers eine extreme Überschreitung des so genannten Warnwerts des Keimbefalls. Die Bäckerei stoppte daraufhin den Verkauf der Torten und überprüft jetzt den Produktionsprozess.

Das wird wohl der Grund gewesen sein, weshalb der eigentliche Geschmackstest, den der WDR an einer sonnigen Kaffeetafel in Kölns Innenstadt veranstaltete, ohne Bäckertorte stattfand – ein Urteil zu fällen war zwischen den eingangs genannten, vier Erzeugnissen aus der Tiefkühltruhe des LEH. Der Sieger nach Optik und Geschmack kommt demnach von Bofrost, gefolgt von Coppenrath + Wiese, Pfalzgraf und Kaufland.

20190712-ERDBEERTORTE
Nachtrag: Sukzessive weisen die zuständigen Landesämter seit vielen Jahren immer mal wieder darauf hin, dass die handwerkliche Erzeugung von Feinbackwaren und Konditoreiwaren unter Gesichtspunkten der Hygiene optimierungswürdig ist. Wiederholte Mahnung: Eine strenge Hygienepraxis ist notwendig (!).