Mittwoch, 3. März 2021
Deutsch Englisch

Getreideernte 2010: Mengen sinken, Preise explodieren

Bonn. (vdm) Die Befürchtungen des Verbands Deutscher Mühlen (VDM), dass weltweit eine mengenmäßig weit unterdurchschnittliche Getreideernte heranwächst, bewahrheiten sich. Nationale und internationale Experten revidieren ihre Prognosen immer weiter nach unten. Meldungen nach den ersten Weizendruschergebnissen aus Deutschland liegen bis zu 15 Prozent unter den Vorjahreswerten. Für eine qualitative Einschätzung ist es zwar noch zu früh, doch der wetterbedingt verzögerte Erntefortschritt beeinträchtigt in zunehmendem Maß die Qualitäten – heißt es in einer VDM-Mitteilung.
Info: https://www.muehlen.org/meldung+M5b4feb38110.html