Donnerstag, 9. Dezember 2021
Deutsch Englisch

Goecom: schafft ODBC-Schnittstelle zu FoodTracks

Kronau. (goe) Viele erfolgreiche Bäcker kennen «FoodTracks» als betriebswirtschaftliches Werkzeug für die Visualisierung und Auswertung von Unternehmensdaten. Zusätzlich verfügt die Software aus Münster über das leistungsstarke Modul «Bestell Tuning», das auf Basis von Verkaufs- und Bestelldaten Bestellvorschläge für die Filialen errechnet. Dabei werden auch Umsatzchancen bei häufig ausverkauften Artikeln mittels Algorithmus erkannt. Eine einfache und intelligente Darstellung ermögliche es Anwendern, die Bestellung in einem Bruchteil der Zeit zu erledigen – konstatieren die Software-Experten von Goecom in Kronau.

Anwender von Marvin können das Programm aus Münster über eine umfangreiche Schnittstelle effizient nutzen. Die Schnittstelle ermöglicht es «FoodTracks» via ODBC – Open Database Connectivity – wichtige Stamm- und Bewegungsdaten aus Marvin direkt zu lesen und in die Berechnungen aufzunehmen, um so die Bestellmengen für den Import in Marvin bereitzustellen. Bei vorhandenem Jobserver kann der Import der Bestelldaten zudem automatisiert erfolgen. Nutzern der Marvin Unlimited Edition steht die Schnittstelle zu «FoodTracks» als Modul kostenlos zur Nutzung zur Verfügung – alle anderen können das Modul ab der Marvin Extended Edition käuflich erwerben. Ihr Goecom Servicepartner oder das Hotline-Team in Kronau informieren Sie gerne ausführlich über das Modul (Foto: pixabay.com).