Home > Termine + Events > Großbäcker: bereiten sich auf Jahrestagung vor

Großbäcker: bereiten sich auf Jahrestagung vor

Düsseldorf. (gb) Zu ihrer Jahresmitgliederversammlung treffen sich die Mitglieder des Verbands Deutscher Großbäckereien am 08. September in Hamburg. «Wir wollen unseren Mitgliedern neben den vereinsrechtlichen Regularien attraktive Vorträge zu branchenbezogenen Themen bieten», sagt Hauptgeschäftsführer Armin Juncker. Nicht allein wegen der Vorfälle in Bayern Anfang des Jahres steht Krisenmanagement im Fokus. Adrian Teetz, erfahrener Krisenkommunikator, gibt hilfreiche Tipps und Anregungen, um kritische Entwicklungen rechtzeitig erkennen und kompetent handeln zu können. Allein aufgrund der demografischen Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren in der Arbeitswelt einiges ändern (müssen). Professor Dr. Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability setzt sich unter dem Titel «Was bleibt, wenn wir nichts ändern» mit den Trends in der Arbeitswelt auseinander. Ein Thema wird dabei auch «Frauen im Management» sein. Das wird sicher auch den NGG-Vorsitzenden Franz-Josef Möllenberg interessieren, der die Vortragsveranstaltung mit einem Grußwort eröffnen wird. Den Abschluss bildet der frühere Bundestagsabgeordnete und Haushaltsexperte Oswald Metzger, der heute als freier Publizist tätig ist. Er wird «zukunftsorientierte Mittelstandspolitik als Alternative zur Staatsgläubigkeit» beschreiben. Zur neuen Ehrensenatorin im Deutschen Brot-Senat wird – als erstes weibliches Mitglied – Professor Dr. Bärbel Kniel von der Biotask AG ernannt. Ihre Verdienste rund um das Brot würdigt Professor Michael Kleinert, der im letzten Jahr neues Mitglied im Brot-Senat wurde.