Dienstag, 18. Juni 2024
Deutsch Englisch

Großbäcker: erzielen Tarifabschluss in Bayern

Düsseldorf. (vdg) «Mit dem Tarifabschluss in Bayern konnten wir die Tarifrunde für alle deutschen Tarifgebiete erfolgreich abschließen. In ausgesprochen fairen Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft und unserem Verband ist es gelungen, betriebliche Interessen und Möglichkeiten und die Wünsche der Beschäftigten in Einklang zu bringen», sagt Hans-Bernd Spirres, Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses des Verbands Deutscher Großbäckereien, zum Tarifabschluss für Bayern. Inhaltlich wurden weitgehend die Abschlüsse aus den vorhergehenden Tarifverhandlungen in den übrigen Tarifgebieten übernommen. Das bedeutet, der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 23 Monaten bis zum 31. März 2016. Löhne und Gehälter steigen rückwirkend zum 01. Juni 2014 um drei Prozent und ab 01. Mai 2015 um weitere 2,75 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden je Ausbildungsjahr um pauschal 30 Euro je Monat zu den genannten Terminen angehoben. Spirres: «Damit leistet die Branche einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Nachwuchses. Unangetastet bleibt am anderen Ende des beruflichen Lebenswegs die Altersvorsorge, die wir unseren Mitarbeitern bieten».