Montag, 6. Februar 2023
Deutsch Englisch

Grüne Woche 2023: So schmeckt Deutschland

Berlin. (igw) Von der Küste bis zur Bergspitze: Auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) lassen sich deutsche Regionen gut kennenlernen – zumindest kulinarisch. Entsprechend präsentieren zwölf deutsche Bundesländer ihre Spezialitäten vom 20. bis 29. Januar auf der IGW 2023 in Berlin. Sie zeigen die Bedeutung von Regionalität, indem sie lokale Besonderheiten, Traditionen und Innovationen aus ihren Ländern vorstellen. In acht Hallen der internationalen Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau stellen 12 Bundesländer von der Küste bis zu den Alpen eine große Auswahl an heimischen Delikatessen vor. Im Ambiente der jeweiligen Landschaften, Städte und Dörfer gibt es auf dem Berliner Messegelände regionale Speisen aus Bayern (22b), Berlin (22a), Brandenburg (21a), Bremen (Halle 20), Hessen (22a), Mecklenburg-Vorpommern (6.2b), Niedersachsen (20), Nordrhein-Westfalen (5.2b), Rheinland-Pfalz (22a), Sachsen (21b), Sachsen-Anhalt (23b), und Thüringen (20). In der gläsernen Schaubackstube in Halle 3.2, Stand 207, können Messebesucher außerdem den Profis aus dem Bäckerhandwerk bei der Arbeit zuschauen, viel Wissenswertes über das Handwerk erfahren und selbstverständlich die vielfältigen Erzeugnisse probieren. Geplant sind zudem Termine mit Bundesminister Cem Özdemir und der amtierenden Brotbotschafterin Gitta Connemann (Foto: baeckerhandwerk.de).

20230106-BAECKERHANDWERK

backnetz:eu
Nach oben