Donnerstag, 8. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Gruma: Die Geschäfte mit Tortillas laufen weiterhin gut

San Pedro Garza Garcia / MX. (eb) «Neben einer stabilen und robusten Nachfrage hat die Gruppe in den letzten Monaten neue Produkte in ihren Märkten eingeführt und erweitert, was zu sehr zufriedenstellenden Ergebnissen geführt hat,» sagt der Welt größte Tortilla-Produzent Gruma S.A.B. de C.V. zum Geschäftsverlauf im dritten Quartal (Q3-2022). «Unser Tortilla-Geschäft expandiert weiterhin aufgrund gesunder Kauftrends der Verbraucher, und wir haben keine Abstriche oder Substitutionen durch andere Produkte festgestellt. Dank unserer robusten und umfangreichen Produktpalette war Gruma in der Lage, Produkte anzubieten, die unterschiedliche Bedürfnisse und Kundenprofile befriedigen, was zu einem Anstieg der verkauften Mengen um vier Prozent und der Rentabilität führte, die sich in einem Ebitda-Wachstum von 13 Prozent mit einem Ebitda pro Tonne von 10 Prozent widerspiegelte,» ergänzt die mexikanische Gruppe in ihrer Stellungnahme für das dritte Quartal 2022.

Das Verkaufsvolumen stieg um vier Prozent auf 1.093 Tausend Tonnen im Vergleich zum Q3-2021, hauptsächlich angetrieben durch die US-Sparte sowie Gimsa (Grumas Maismehl-Division). Der Nettoumsatz stieg um 21 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar, was auf die Übertragung zusätzlicher Kosten und Aufwendungen in die oberste Zeile der Gewinn- und Verlustrechnung sowie auf ein höheres Absatzvolumen in den USA zurückzuführen ist. Der Umsatz aus nicht-mexikanischen Betrieben machte 75 Prozent der konsolidierten Zahlen aus. Das Betriebsergebnis stieg um 16 Prozent auf 159,3 Millionen US Dollar. Die Betriebsmarge sank um 50 Basispunkte auf 11,1 Prozent (11,6 Prozent). Das Ebitda stieg um 13 Prozent auf 208 Millionen US-Dollar, und die Ebitda-Marge sank um 90 Basispunkte auf 14,5 Prozent.

Gruma Europa ist in zwei Divisionen aufgeteilt: Azteca Milling und Mission Foods.

Azteca Milling Europe ist ein Pionier auf dem Gebiet der Maisgrütze. Die Gruma-Müller sind der Hauptlieferant dieses Produkts für die wichtigsten Hersteller von Bier, Snacks und Cerealien (Kleie) in der Region, wie zum Beispiel Heineken, Fritolay und Nestle. Azteca Milling verfügt über drei Standorte in Europa: Italien, die Ukraine und die Türkei. Durch diese Standorte können die Produkte auch die Märkte im Nahen Osten und Nordafrika erreichen.

Mission Foods ist einer der wichtigsten Hersteller von Tortilla und Fladenbrot in Europa und verfügt über vier Werke: zwei im Vereinigten Königreich, eines in den Niederlanden und ein weiteres in Russland. Gruma entwickelte die europäische Präsentation von Wraps mit der globalen Marke Mission, die derzeit die Nummer eins ist, und passte sie an den Geschmack jedes Landes und an die verschiedenen Selbstbedienungs- und Foodservice-Kanäle an. Mission Foods förderte zudem die Entwicklung verschiedener Fladenbrote, wie etwa Pita oder Naan, mit denen Gruma zu einem der Hauptakteure in Europa in diesem Geschäftszweig wurde.

Insgesamt zählt die mexikanische Gruma S.A.B. de C.V. in Europa neun Niederlassungen in Großbritannien (2), Spanien (2), Italien (1), Russland (2), Türkei (1), Ukraine (1).

backnetz:eu
Nach oben