Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

GV-Barometer: Investitionsbereitschaft deutlich gestiegen

Hamburg. (hmc) Die Zeichen für Investitionen im Markt für Gemeinschaftsversorgung (GV) stehen auf grün. Zu diesem Ergebnis kommt das GV-Barometer 2014, das alljährlich das Innovations- und Investitionsklima im deutschen GV-Markt untersucht. Danach planen rund 60 Prozent der GV-Entscheidungsträger für 2014 größere Investitionen in Küchentechnik, Kassensysteme, Spülmaschinen. Das entspricht einer deutlichen Steigerung zum Vorjahr (2013: 44 Prozent). Beste Voraussetzungen also, dass diese hohe Investitionsbereitschaft zur 88. Internorga vom 14. bis 19. März in konkretes Kaufverhalten umgesetzt wird. Besonders investitionsfreudig zeigt sich der Bereich Klinik- und Heimverpflegung: 71 Prozent der Betriebe planen Investitionen fest ein, was einem Zuwachs von 20 Prozent zum Vorjahr entspricht. Wie bei den Betriebsrestaurants, von denen 66 Prozent Investitionen planen (2013: 50 Prozent), stehen vor allem allgemeine Anschaffungen wie Bestecke und Geschirr oder Geräte zum Kochen und Backen auf der Einkaufsliste. Aber auch alle anderen Investitions-Bereiche, von Inventar, Serviersystemen und Kassensystemen bis hin zu Spülmaschinen und Klimatechnik verzeichnen in den Anschaffungsplänen der GV-Betriebe durchweg Steigerungen zu 2013.