Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Haberfellner: Mühle verdoppelt Export-Umsätze

Grieskirchen / AT. (hm) Heute beträgt der Exportanteil der Haberfellner Mühle GmbH über 20 Prozent. Die wichtigsten Exportmärkte neben Deutschland sind Tschechien, Ex-Jugoslawien und Rumänien. Die Umsätze gingen in den vergangenen Jahren stetig bergauf und betragen im Export über vier Millionen Euro (in 2008). Insgesamt liefert Haberfellner rund 17.000 Tonnen Mahlprodukte in über zehn Länder. Einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg liefert natürlich auch der heimische Markt, heißt es aus Grieskirchen. Auch für 2009 zeichnet sich bereits ein positives Bild ab. Mit rund 40 Mitarbeitenden mahlt die Mühle jährlich etwa 75.000 Tonnen Mehl und ist damit nach eigenen Angaben die größte private Mühle Österreichs. Mehr als zehn Prozent der alpenländischen Mehl- und Grießproduktion sowie rund 40 Prozent der oberösterreichischen Marktleistung kommen aus Grieskirchen (OÖ).

backnetz:eu
Nach oben