Home > Management + Betrieb > Halloren: Geschäftsjahr 2007 war ein gutes Jahr

Halloren: Geschäftsjahr 2007 war ein gutes Jahr

Halle / Saale. (hsag) Die Halloren Schokoladenfabrik AG kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurückblicken. Nach Angaben der beiden Vorstände Klaus Lellé und Andreas Stuhl erhöhte sich die Gesamtleistung der Halloren Gruppe auf 31,9 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz verbesserte sich ebenfalls von 25,86 Millionen Euro auf 30,1 Millionen Euro. Dabei verteilten sich die Erlöse wie folgt auf die drei Geschäftsbereiche: Halloren Marke 12,4 Millionen Euro, Confiserie 10,9 Millionen Euro und Chocolaterie 6,7 Millionen Euro. Auch die Ertragsentwicklung belegt den positiven Geschäftsverlauf 2007. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und vor außerordentlichen Ergebnissen verbesserte sich von 3,43 Millionen Euro auf 5,06 Millionen Euro. Nach Abzug der Abschreibungen ergibt sich ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 3,15 Millionen Euro (Vorjahr: 1,64 Millionen Euro). Der Konzernjahresüberschuss erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 1,03 Millionen Euro. Bereinigt um außerordentliche Aufwendungen für den Börsengang in Höhe von 1,22 Millionen Euro entspricht dies einer Steigerung des Jahresüberschusses von 118,5 Prozent (Volltext).