Home > Management + Betrieb > Halloren: schließt Weibler-Verkauf erfolgreich ab

Halloren: schließt Weibler-Verkauf erfolgreich ab

Halle / Saale. (hag) Die Halloren Schokoladenfabrik AG hat den Verkaufsprozess ihrer Tochtergesellschaft Weibler Confiserie Chocolaterie GmbH + Co. KG mit Sitz im niedersächsischen Cremlingen abgeschlossen.

Der Verkauf erfolgte zum Vollzugsstichtag per 27. August 2018 rückwirkend zum 01. Januar 2018. Das Unternehmen hatte den Verkaufsprozess im Rahmen seiner strategischen Neuausrichtung aufgesetzt. In diesem Zuge hatte Halloren angekündigt, sich auf das Geschäft mit seiner Kernmarke Halloren Kugel zu fokussieren.

Der Käufer passt aus Sicht von Halloren hervorragend zum Unternehmen Weibler. Durch den Abschluss dieser Transaktion wird nach Erfüllung aller vertraglichen Bedingungen bis zu einer Million Euro Ertrag vor Steuern in die Halloren-Jahresergebnisse einfließen.