Home > Management + Betrieb > Handwerk: Bund folgt ZDH-Initiative für mehr Ausbildung

Handwerk: Bund folgt ZDH-Initiative für mehr Ausbildung

Berlin. (zdh) Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie folgt einem Konzept des Handwerks und fördert ab sofort die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Besetzung von Lehrstellen. Bundesregierung und Europäischer Sozialfonds stellen die Fördermittel bereit, damit die Handwerkskammern gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern Bewerber künftig passgenau auf freie betriebliche Ausbildungsplätze vermitteln können. ZDH-Generalsekretär Hanns-Eberhard Schleyer begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung: «Die Initiative der Kammern wird zu mehr Ausbildungsverträgen führen». Die passgenaue Besetzung freier Plätze und eine erweiterte Berufsauswahl für die Jugendlichen ist ein wichtiges Anliegen im Rahmen des Ausbildungspaktes. Betriebe, die Lehrstellen anbieten, aber keinen geeigneten Bewerber finden, sind im Folgejahr schwer für die Ausbildung zu gewinnen.