Freitag, 14. Mai 2021
Deutsch Englisch

HelloFresh: erwartet Quartalsergebnis deutlich über Erwartung

Berlin. (hf) Die HelloFresh SE verzeichnete im ersten Quartal 2021 ein über die internen Planungen hinausgehendes Kundenwachstum und weiterhin hohe Bestellraten.

Basierend auf vorläufigen Indikationen rechnet die Gesellschaft mit einem Konzernumsatz für das erste Quartal 2021 zwischen ungefähr EUR 1.435 Millionen und ungefähr EUR 1.445 Millionen (Q1 2020: EUR 699,1 Millionen). Dies übersteigt deutlich die aktuelle Markterwartung, die sich nach Berechnungen der Gesellschaft auf EUR 1.173,9 Millionen beläuft (arithmetischer Mittelwert der bis zum 15. April 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen).

Basierend auf vorläufigen Indikationen rechnet die Gesellschaft auf Konzernebene mit einem AEBITDA für das erste Quartal 2021 zwischen ungefähr EUR 155 Millionen und ungefähr EUR 165 Millionen (Q1 2020: EUR 63,1 Millionen). Dies übersteigt deutlich die aktuelle Markterwartung, die sich nach Berechnungen der Gesellschaft auf EUR 128,5 Millionen beläuft (arithmetischer Mittelwert der bis zum 15. April 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen).

Aufgrund dieser starken Entwicklung im ersten Quartal 2021 erhöht die Gesellschaft ihre Prognose bezüglich des Konzernumsatzwachstums für das Geschäftsjahr 2021 auf währungsbereinigter Basis von bislang zwischen 20 Prozent und 25 Prozent auf nunmehr zwischen 35 Prozent und 45 Prozent. Der arithmetische Mittelwert der bis zum 15. April 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen bezüglich des Konzernumsatzwachstums in Euro beläuft sich auf 22,7 Prozent. Zudem grenzt die Gesellschaft ihre Prognose bezüglich der Konzern-AEBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2021 von bislang zwischen 9 Prozent und 12 Prozent auf nunmehr zwischen 10 Prozent und 12 Prozent ein (arithmetischer Mittelwert der bis zum 15. April 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen: 10,9 Prozent).

Die Gesellschaft wird ihren Finanzbericht für die ersten drei Monate und das erste Quartal 2021 wie geplant am 4. Mai 2021 veröffentlichen. Die finalen Zahlen für das erste Quartal 2021 können von den in dieser Mitteilung enthaltenen Spannen abweichen. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Zahlen sind ungeprüft und basieren auf vorläufigen Indikationen.