Samstag, 18. September 2021
Deutsch Englisch

HelloFresh USA: nimmt Online-Shop für täglichen Bedarf in Betrieb

Berlin. (hf) Die HelloFresh SE hat über ihre Tochtergesellschaft HelloFresh U.S. in New York die Inbetriebnahme von «HelloFresh Market» bekannt gegeben, einem Online-Shop, der Endkunden eine Reihe köstlicher Zusatzprodukte bietet, angefangen bei schnellen Mahlzeiten für sofort bis hin zu Grundlebensmitteln für die Speisekammer. Der «Market» bietet Kunden eine bequeme Möglichkeit, sich Frühstücksoptionen, aufwärmfertige Mahlzeiten oder Artikel des täglichen Bedarfs – wie frische Erzeugnisse, Snacks, Desserts, Beilagen, Gewürzmischungen und vieles mehr – nach Hause liefern zu lassen, indem sie sie einfach zu ihrer wöchentlichen HelloFresh-Bestellung hinzufügen. Die Palette der Market-Angebote wird in den kommenden Monaten für alle Kunden in den USA verfügbar gemacht.

Die Einführung des «Market» ist Teil der mittelfristigen Wachstumsstrategie und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem weltweit führenden, voll integrierten Lebensmittelkonzern. Während HelloFresh bisher hauptsächlich Rezepte für das Mittag- oder Abendessen angeboten hat, sieht das Unternehmen jetzt auch neue Chancen. HelloFresh Market bietet Kunden mehr Wert und Bequemlichkeit als eine einzige Anlaufstelle für kuratierte Lebensmittel und Inspiration für Mahlzeiten. Dies hilft HelloFresh, seine Kundenbasis besser zu bedienen und die Ausgaben der Kunden bei HelloFresh zu erhöhen.

«Mit der Einführung von HelloFresh Market freuen wir uns, unseren Kunden eine erweiterte Auswahl an köstlichen Mahlzeiten und Lebensmitteln anbieten zu können, die ihre Bedürfnisse über die Essenszeit hinaus erfüllen, besonders in einer Zeit, in der US-Amerikaner Online- Lebensmitteldienste mehr denn je annehmen», sagt Uwe Voss, CEO von HelloFresh USA. «Der Aufbau eines außergewöhnlichen Sortiments an Mahlzeiten in den letzten zehn Jahren war der Schlüssel zum Aufbau einer starken Marktführerschaft. Durch unsere hochmoderne Lieferkette und technologische Infrastruktur werden wir einen sehr guten Rundum-Lieferservice für alle Essensanlässe bieten und einen wachsenden Teil des Lebensmittelbudgets unserer Kunden erobern.»

Die Einführung von «Market» in den USA folgt auf eine erfolgreiche Einführung in den Benelux- Ländern, wo Kunden schon aus über 150 Zusatzartikeln wählen können, um ihre wöchentlichen Meal-Kit-Rezepte zu ergänzen. In dieser Region beobachtete HelloFresh einen starken Zusammenhang zwischen der Größe des Produktsortiments und dem Anteil der Kunden, die Zusatzprodukte über den «Market» kaufen, was das Unternehmen in den USA wiederholen möchte.

Der US-amerikanische «Market» bietet Partnerschaften mit einer wachsenden Liste hochwertiger Anbieter wie zum Beispiel Epicurean Butter, Pillsbury, Intelligentsia Coffee, Annie’s, Vive Wellness Shots und anderen, um ein wechselndes Sortiment an neuen und aufregenden Optionen anzubieten. Zusätzlich zu den Optionen für die Bevorratung können Kunden zwischen von Köchen zusammengestellten Paketen wählen, mit denen sie schnell eine Mahlzeit zubereiten können – wie Tortellini oder Ravioli und Marinara-Soße, Käse und Fleisch für eine Wurstplatte oder fertig gebratene Hähnchenbrust und Salat – und so ihre wöchentliche Bestellung aufwerten. Außerdem werden regelmäßig neue Pakete mit sorgfältig ausgewählten Produkten für den saisonalen Genuss oder die Unterhaltung vorgestellt – vom Grillzubehör für den Sommer bis hin zu speziellen Brunchoptionen für den Muttertag (Foto: pixabay.com).