Dienstag, 6. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Hug: steigert Umsatz um 3,7 Prozent

Luzern / CH. (hug) Die Großbäckerei Hug AG erreichte 2008 mit der im Mai übernommenen Biscuits Wernli AG einen konsolidierten Umsatz von 145 Millionen Schweizer Franken (CHF). Dabei stieg der Umsatz von Hug um 3,7 Prozent auf 86,9 Millionen CHF. Besonders erfreulich bei Hug war das Wachstum im Export um 8,4 Prozent und im Gastro-Bereich um 8,3 Prozent. Im Detailhandel mussten Hug und Wernli Mengeneinbussen in Kauf nehmen. Rund acht Monate nach der Übernahme der Biscuits Wernli AG in Trimbach konnte die Zusammenarbeit bereits optimiert werden, heißt es aus Malters (LU). Per Ende 2008 beschäftigte die Hug-Gruppe mit Betrieben in Malters, Willisau und Trimbach 387 Vollzeit-Mitarbeitende. Als Folge der Sortimentsstraffung und Handels-Konzentration in der Schweiz ist die Gesamt-Tonnage der produzierten Backwaren um 3,5 Prozent gesunken. Die Ertragslage konnte bei Wernli seit der Übernahme stark gesteigert werden. Bei Hug hat sich im vergangenen Jahr der Ertrag ebenfalls verbessert, heißt es in der Pressemitteilung (Format PDF| 54 KB).

backnetz:eu
Nach oben