Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

iba International Cup 2009: Team Frankreich gewinnt

Abbildung

Düsseldorf. (zv) Die erst 18-jährige Dèborah Ott und ihr erst 19-jähriger Teamkollege Valentin Levrard konnten den iba International Cup 2009 in einem spannenden Wettkampf für sich entscheiden. Den zweiten Platz belegte mit Przemyslaw Koperski und Wieslaw Kucia das polnische Team und den dritten Platz konnte sich Jae-Eun Ryoo und Mun-Sung Choi aus Südkoera sichern. «Den Jurymitgliedern ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. Alle Teams haben eine hoch professionelle Darstellung ihres Heimatlandes geliefert. Am Ende haben Nuancen über den Gewinn der iba International Cups entschieden», resümiert der Vorsitzende der Jury, Landesobermeister Michael Wippler. «Ich gratuliere allen Teams, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Das junge Siegerteam hat gezeigt, dass mit Engagement und der Liebe zum Beruf schon in jungen Jahren große Erfolge möglich sind und diese die Tür zur Karriere im Bäckerhandwerk weit öffnen können», freut sich Peter Becker, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks. Am iba International Cup 2009 nahmen insgesamt zwölf Teams aus zwölf Nationen teil. Der Jury gehörten an: Michael Wippler (Vorsitzender der Jury), Henri Wagener (Belgien), Lorenzo Alonso Sanchez (Spanien) und Matthias Wallmark (Schweden).

backnetz:eu
Nach oben