Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

IGF-Projekt zu Proteinisolaten für Feine Backwaren

Bonn. (fei) Von der «Gezielten Steuerung und Gewinnung von Proteinisolaten aus Mikroalgen für die nachhaltige Erzeugung von Feinen Backwaren hoher Qualität» handelt ein Projekt der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF), das aktuell über den Forschungskreis der Ernährungsindustrie (FEI) koordiniert wird. Eier sind beliebt – mit der schaumbildenden und -stabilisierenden Wirkung von Hühnereiweiß auch als Zutat in verarbeiteten Lebensmitteln wie Feinen Backwaren. Zugleich steigt aus tierethischen und ökologischen Gründen die Nachfrage nach veganen Produkten – und damit die Nachfrage nach substituierenden Produkten für tierische Proteine. Doch die Herstellung von hochvolumigen, veganen Kuchen und Feingebäck scheitert in der Praxis häufig an der mangelnden Schaumbildung: Entweder sind die Volumina zu gering oder die Produkte sind sensorisch nicht überzeugend. Zwei Forschungsteams der TU München haben sich im Rahmen eines IGF-Projekts zum Ziel gesetzt, Proteinisolate aus Mikroalgen für die Nutzung in veganen Feinbackwaren systematisch zu untersuchen. Mehr zum «optimierten Ei-Ersatz im veganen Kuchen» gibt es auf der FEI-Homepage.