Home > Personen + Ehrungen > IHM 2018: Bundespreis für das Bakery Vehicle One

IHM 2018: Bundespreis für das Bakery Vehicle One

20180313-IHM-GHM

München. (ihm) Der BV1, das Bakery Vehicle One, ist ein Elektromotor angetriebenes Lieferfahrzeug, das in Zusammenarbeit mit Berufskollegen, Handwerksbetrieben und der Herstellerindustrie von Roland Schüren entwickelt wurde. Es basiert auf einem StreetScooter und wurde für verschiedene Zielgruppen und nicht nur für eine Handwerksbranche entwickelt. Der BV1 trägt bei zur Lösung des Problems der Schadstoff- Emissionen in der Stadt und ermöglicht darüber hinaus eine nachbarschaftsfreundliche, leisere Belieferung von Verkaufsfilialen.

Dafür hat Bäckermeister Roland Schüren aus Hilden während der Internationalen Handwerksmesse (IHM 2018) in München den Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk erhalten. Insgesamt wurden zehn mit jeweils 5.000 Euro dotierte Bundespreise verliehen. Zudem wurden 19 Bayerische Staatspreise für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk verliehen.

Der Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk wird seit 1989 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) verliehen. Iris Gleicke, Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung und Parlamentarische Staatssekretärin beim BMWI, überreichte die Auszeichnungen an die zehn Preisträger in feierlichem Rahmen während einer Veranstaltung im International Congress Center (ICC) auf dem Messegelände München.

Der Bayerische Staatspreis für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk wird seit 1952 vom Bayerischen Wirtschaftsministerium vergeben. Er ging in diesem Jahr an insgesamt 19 Aussteller der Internationalen Handwerksmesse. Dr. Marcel Huber, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben, überreichte die Auszeichnungen während derselben Veranstaltung im ICC München (Foto: IHM – GHM).