Home > Termine + Events > InterCool: Fraunhofer IVV stellt «Wheylayer» vor

InterCool: Fraunhofer IVV stellt «Wheylayer» vor

Düsseldorf. (md) Es könnte die Revolution in Sachen Lebensmittel-Verpackung werden: Unter dem Projektnamen «Wheylayer» arbeiten 14 Partner aus sieben EU-Ländern an der Entwicklung eines wirtschaftlichen Herstellungsverfahrens für ein Verpackungsmaterial, welches die hervorragenden Barriereeigenschaften von Molkeproteinen gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit nutzt, um Polymerschichten in Verpackungen durch dieses Naturprodukt zu ersetzen. Die in Molke natürlich enthaltenen antimikrobiellen Inhaltsstoffe sollen dazu beitragen, die Haltbarkeit von Lebensmitteln zu verlängern. Das EU-Projekt ist auf drei Jahre Laufzeit bis 2011 angelegt und schon jetzt sind die Zwischenergebnisse der Forschungsgruppe überaus viel versprechend, berichtet das Fraunhofer IVV für Verfahrenstechnik und Verpackung in Freising. Zum Messe-Trio InterMopro, InterCool und InterMeat – vom 12. bis 15. September in Düsseldorf – wird das Fraunhofer IVV im Rahmen der Nachhaltigkeits-Sonderschau «Tomorrows fresh world!» erstmals einen Prototypen zeigen. Er soll eine natürlichere, effizientere und Ressourcen schonende Alternative zu herkömmlichen Lebensmittelverpackungen sein. Das endgültige Produkt will das Fraunhofer IVV während der Interpack, Weltleitmesse der Verpackungsbranche, vom 12. bis 18. Mai 2011 in Düsseldorf vorstellen.