Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch
20180201-HMC-INTERNORGA

Internorga 2018: Ihr Sprungbrett über den Tellerrand

Hamburg. (hmc) Als Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt präsentiert die Internorga 2018 mehr ofenfrische Trends für Bäckereien und Konditoreien denn je. Flankiert von einem inspirierenden Rahmenprogramm treffen Bäcker und Konditoren in den ausgebuchten Hallen B6 und B6.1. auf Aussteller modernen Bäckereibedarfs, hochtechnologischer Maschinen und stilvoller Einrichtungselemente. Unter einem Dach lassen sich die neuesten Trends in Ladenbau, Bäckereitechnik, Snacks, Kaffee, Speiseeis oder digitale Lösungen entdecken. Mit großen einladenden Messeständen präsentieren sich außerdem die Branchengrößen Bäko und Backring Nord.

«Seit jeher pflegt die Internorga eine enge Beziehung mit dem traditionsreichen Bäcker- und Konditorenhandwerk. Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr unter den 1.300 Ausstellern über 200, speziell auf die Backbranche ausgerichtete Aussteller, zentral in den Hallen B6 und B6.1 präsentieren können. Auf der Messe in Hamburg ist es möglich, neue inspirierende Konzepte und Produktinnovationen zu entdecken und gleichzeitig mit Branchenkennern und -experten in den Austausch zu gehen», sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Snacks und Kaffee als lukrative Umsatzbringer entdecken

Der Außer-Haus-Markt nimmt in der Wirtschaftlichkeit eines Bäckereibetriebs einen immer höheren Stellenwert ein. Jede Menge Inspiration für neue Snackideen präsentieren unter anderem die Bäko oder der Back Ring Nord an ihren weiträumigen Ständen. Frischer Kaffeeduft und Live-Röstungen laden zum Verweilen ein und bieten eine Plattform für den fachlichen Austausch über das Allzeit-Trendprodukt. Der österreichische Kaffee-Spezialist Alexander Schärf und Söhne sowie der Kaffeemaschinenhersteller Robera sind ebenfalls mit Produktneuheiten auf der Messe vertreten. Bieten Bäckereibetriebe ein erweitertes Angebot, erfordert dieses andere räumliche Gestaltungselemente. In Halle B6 informieren dazu führende Ladenbauer wie Korte, Schmees oder das Hamburger Unternehmen Jäckstein rund um moderne Innenausstattung und verkaufsfördernde Produktpräsentation in diesem Segment. Neben dem umfangreichen Snack- und Kaffeeangebot in den Hallen B6 und B6.1, finden Bäcker und Konditoren lukrative Umsatzchancen sowie neue Ideen und Konzepte auch in den anderen Messehallen. Die Internorga verbindet wie keine andere Messe das klassische Bäcker- und Konditorenhandwerk mit dem Gesamtangebot des Außer-Haus-Markts und bietet so die optimale Basis, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und Neuheiten sowie Trends kennenzulernen.

Eiskalt serviert: Neuheiten für die bevorstehende Sommersaison

Innovative Produkte für das eiskalte Sommer-Geschäft können Fachbesucher in Halle B6 erkunden. Außergewöhnliche Zutaten und hochwertige Eismaschinen von führenden Ausstellern reihen sich hier aneinander. Gekrönt wird die Ausstellervielfalt von innovativen Eissorten, wie dem veganen und laktosefreien Schneeflocken-Eis von New Snow Ice. Weitere Trends und neue Rezepturen präsentieren renommierte Speiseeishersteller wie Bruno Gelato und Giovanni L. Die ganze Vielfalt an Eismaschinen für große und kleine Verkaufsmengen präsentiert unter anderem Carpigiani, der Marktführer aus Italien.

Über die Internorga

Die Internorga ist die Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien. Jedes Jahr im März präsentieren mehr als 1.300 nationale und internationale Aussteller über 95.000 Fachbesuchern ihre Produkte, Trends und Innovationen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Begleitet wird die Messe durch international besetzte Fachkongresse, ein umfassendes Rahmenprogramm und innovative Branchenwettbewerbe. Vom Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) ist die Internorga als einzige internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Deutschland klassifiziert. Seit 1921 findet die Messe im Herzen der Hansestadt Hamburg statt (Foto: HMC / Internorga).