Mittwoch, 5. Oktober 2022
Deutsch Englisch
20190320-INT-00-HMC-MZ

Internorga 2020: Bäko und Backring Nord sagen Teilnahme ab

Bargteheide / Duisburg. (brn / eb) Fürsorgepflicht und Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und weiteren Dritten stehen für die Backring Nord E. May GmbH + Co. KG an erster Stelle. Zudem stellt die Verschiebung der Internorga 2020 in den Juni 2020 einen zu großen Eingriff in den Geschäftsbetrieb der Kunden und Lieferanten dar, sodass sich die Geschäftsführung des Backring Nord entschieden hat die Teilnahme an der Internorga abzusagen. «Gern hätten wir auch in diesem Jahr die Kompetenzen und Neuheiten des Backring Nord den fachkundigen Messebesuchern der Internorga präsentiert. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden sowie die Wahrung der Geschäftsinteressen unserer Kunden und Lieferanten geht in diesem Fall aber vor, sodass wir uns zu diesem Schritt entschlossen haben», erklärt Florian Langness, Geschäftsführer der Backring Nord E. May GmbH + Co. KG.

Nachtrag: Soweit das heute zu vernehmen war, haben sich auch die Bäko Zentrale und die knapp 30 Regionalgenossenschaften, die an der Internorga 2020 ursprünglich teilnehmen wollten, nach reiflicher Überlegung entschlossen, den neuen Termin vom 20. bis 24. Juni nicht wahrzunehmen. Mit der Absage von Backring und Bäko bleiben der Bäckerhalle B6 auf der Internorga 2020 zwei richtige Schwergewichte fern. Es bleibt abzuwarten, welche Sogwirkung sich dadurch entfaltet (Foto: HMC – Michael Zapf).

backnetz:eu
Nach oben