Sonntag, 19. Mai 2024
Deutsch Englisch

ISM 2023: feuert vielseitiges Eventprogramm ab

Köln. (km) Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die ISM 2023 und ProSweets Cologne – Special Edition öffnen gemeinsam vom 23. bis 25. April ihre Tore und bringen damit die internationale Süßwaren- und Snackbranche wieder zusammen. Zur ISM werden derzeit mehr als 1.200 Ausstellende aus 73 Ländern und allen Kontinenten erwartet.

Mit dem diesjährigen Leitthema «Encourage. Enable. Excite.» thematisiert die ISM die Herausforderungen in den Bereichen Klima, Rohstoffe, Energie, Lieferketten, Logistik, Gesundheit sowie Digitalisierung und damit einhergehende Möglichkeiten der Branche. «So können wir auf der ISM gemeinsam nach effizienten Lösungen suchen und neue Chancen zu vielfältigen Herausforderungen erörtern. Zusätzlich bieten wir der Branche die optimale Austauschplattform, um sich über aktuelle Entwicklungen und Trends zu informieren», betont ISM-Direktorin Sabine Schommer.

Lab5 by ISM.

Das Lab5 by ISM ist der neue «Place-to-be» der Branche: In der Halle 5.2 angesiedelt, bietet es bei entspannter Musik sowohl eine Wohlfühloase als auch genügend Raum zum Networking. Die Besuchenden können sich in lockerer Atmosphäre bei stimmungsvoller Musik auf eine bunte Mischung ausgewählter Leckereien sowie auf erfrischende und warme Getränke freuen. Der perfekte Ort, um gemeinsam auf einen unvergesslichen Messebesuch anzustoßen.

Expert Stage

Die Expert Stage der ISM und ProSweets Cologne – Special Edition ist die zentrale Anlaufstelle für die neuesten Entwicklungen in der Süßwaren- und Snackbranche. Hier finden täglich Vorträge und Diskussionsrunden statt. Zudem werden auf der Expert Stage Ideen und Lösungsansätze für die Bewältigung der aktuellen Herausforderungen erörtert. Am Sonntag, 23. April, geht es um neue Produkte wie Süßwaren auf pflanzlicher Basis oder die Verbrauchererwartungen bei Süßwaren als Leitlinie für Produktinnovationen. Der ISM-Montag, 24. April, steht im Zeichen «neuer Strategien». Hier werden mitunter die Haupttrends sowie die Chancen wie auch Herausforderungen in der globalen bzw. europäischen Snackindustrie vorgestellt. Unter anderem zeigt Marilyn Repp, stellvertretende Geschäftsführung HDE, in ihrem Vortrag «Metaverse und Web3» Best-Practice-Beispiele aus dem Einzelhandel auf.

Um «neue Technologien» dreht sich der Dienstag und rückt dabei gemeinsam mit der ProSweets Cologne – Special Edition die Themen Nachhaltigkeit, Lieferkettentransparenz, Sicherheit und Energieversorgung in den Mittelpunkt. Darüber hinaus finden täglich «Guided Tours» der DLG unter der Überschrift «Rohstoffe für den sensorischen Wow-Effekt» statt. Zum Messeausklang erwartet die Besuchenden ab 18 Uhr im Rahmen der Zulieferermesse eine Happy Hour. «Auch das Eventprogramm der ProSweets Cologne 2023 – Special Edition profitiert von der räumlichen und inhaltlich engen Verzahnung mit der ISM. Ausstellende sowie Besuchende finden hier die optimale Plattform zur Förderung des branchenorientierten Dialogs sowie des fachlichen Austauschs. Ob Verpackung, Ingredients oder Neuerungen in Produktion und Technik, die diesjährige Ausgabe bietet dem Fachpublikum das volle Spektrum an Themen rund um die Zuliefererbranche,» erklärt Guido Hentschke, Director ProSweets Cologne.

Darüber hinaus werden täglich Trendpräsentationen von dem ISM-Knowledge Partner Innova Market Insights im Rahmen der Expert Stage stattfinden. Euromonitor, langjähriger Partner der ISM, wird zudem unter dem Titel «Inflation Surge and its Impact on Snacks» die Auswirkungen der Inflation auf den Süßwaren- und Snackmarkt in Europa darlegen.

Start-up-Area

In der Start-up Area stellen Unternehmen aus, die nicht älter als fünf Jahre sind und ihre Produkte und Konzepte auf der ISM unter einem Dach präsentieren. Die Start-up Area befindet sich im Lab5 by ISM in Halle 5.2. Sponsor der Start-up Area ist go2market, ein Unternehmen mit einzigartigem REAL-LIFE Marktforschungstool für die Konsumgüterindustrie.

Finest Creations – hand-crafted

Unter dem Titel «Finest Creations – hand- crafted» wird es zum zweiten Mal den Fachhandelsbereich mit Ausrichtung auf das kleinvolumige Geschäft mit Sweets und Snacks geben. Dieser Ausstellungsbereich versammelt handwerkliche Betriebe, deren Besucherzielgruppe Konditoreien, Confiserien und Süßwarenfachgeschäfte sind. Der neue Ausstellungsbereich wird ebenfalls im Lab5 by ISM in Halle 5.2 angesiedelt.

New Product Showcase

Der New Product Showcase ist der zentrale Ort für Innovationen und hat sich als attraktiver Anziehungspunkt auf der ISM etabliert. Fachbesuchende können die Produktneuheiten 2023 in zahlreichen Vitrinen im Rahmen der Sonderausstellung «New Product Showcase» im Lab5 by ISM in Halle 5.2 in Augenschein nehmen. Außerdem werden dort die drei innovativsten Produkte der ISM 2023, die im Rahmen der ISM Night prämiert wurden, präsentiert. Die Auswahl der Top-Innovationen erfolgt durch eine unabhängige und fachkundige Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten aus den Bereichen Industrie, Handel und Wissenschaft.

Consumer Award

Erstmalig wird am letzten Messetag der ISM Consumer Award 2023 verliehen. Das beliebteste Produkt wird unter allen für den New Product Showcase eingereichten Produkten in einem Consumer-Voting in Zusammenarbeit mit Food News Germany auf Instagram ermittelt.

ISM Award

In diesem Jahr wird zum neunten Mal der ISM Award verliehen. Am Gala-Abend am 23. April 2023 findet die Auszeichnung für außerordentliche Verdienste in der Süßwaren- und Snackbranche statt. Zur ISM 2022 erhielt Luigi Zàini, CEO des mittelständischen italienischen Süßwarenunternehmens Luigi Zàini S.p.A., den Award.

Halal Market

Halal ist ein zukunftsweisender Trend im deutschen und europäischen Lebensmitteleinzelhandel. Auch in diesem Jahr widmet sich die internationale Fachmesse für Süßwaren und Snacks erneut diesem Thema und bietet an neuer Position in der Passage zwischen den Hallen 10 und 11 im Halal Market einen Überblick zum globalen Halal-Süßwaren- und Snacksegment (Foto: Koelnmesse).