Dienstag, 4. Oktober 2022
Deutsch Englisch

ISM: Gute Perspektiven für die 48. Ausgabe

Köln. (ism) Gute Perspektiven für die 48. ISM, die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks: Ein halbes Jahr vor Messebeginn sind bereits 90 Prozent der Vorjahresfläche gebucht. Mit rund 1.600 Anbietern wird sich erneut ein starkes, internationales Teilnehmerfeld in Köln mit zahlreichen Neuheiten präsentieren. Die Messe gehört mit einem Auslandsanteil von 86 Prozent bei den Ausstellern und 62 Prozent bei den Besuchern zu den internationalsten Messen der Welt. Parallel zur ISM findet vom 28. bis 31. Januar 2018 auch wieder die ProSweets Cologne, Internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie, statt.

Insgesamt werden Aussteller aus rund 60 Ländern erwartet. Darunter sind auch Unternehmen aus Ländern wie Armenien, Guatemala, Island oder Nepal. So stellt erstmals einer der größten Lebensmittelproduzenten aus Armenien auf der ISM aus. Zu seinem Portfolio gehören rund 400 verschiedene Artikel, zum Beispiel Schokolade, Bonbons, Fruchtgummi, Kaugummi sowie Kekse, Waffeln, Eiscreme und Kaffee. Mit Macadamia-Nüssen, Schokolade und Kaffee kommt ein Anbieter aus Guatemala zur ISM nach Köln. Ein weiterer Hersteller aus diesem mittelamerikanischen Land bringt Fruchtgummis und Marshmallows zur ISM nach Köln mit.

Aus Nepal kommt erstmals ein Unternehmen mit seinem breiten Produktportfolio nach Köln: Schokoladenwaffeln, Lutscher, Toffeebonbons, Frucht- und Pfefferminzbonbons sowie Kaugummi. Die Schokowaffeln dieses nepalesischen Herstellers wurden bereits von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) prämiert.

Als besondere Spezialität – vor allem in Island – gilt Schokolade mit Lakritz. Ein isländisches Unternehmen bietet auf der ISM verschiedene Varianten dieser besonderen Geschmacksrichtung an und zeigt gleichzeitig eine große Vielfalt an Lakritzvariationen.

Auf der ISM 2018 stehen darüber hinaus auch wieder nationale Pavillons im Mittelpunkt des Interesses. Sie verbinden länderspezifisches Flair mit großer Produktvielfalt und bieten gerade kleineren und mittelständischen Unternehmen attraktive Rahmenbedingungen für ihren Messeauftritt auf der weltweit größten Messe für Süßwaren und Snacks.

Aus folgenden Ländern haben sich bereits Länderpavillons zur ISM 2018 angemeldet: Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hong Kong, Irland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, Singapur, Spanien, der Tschechischen Republik, der Türkei, der Ukraine und den USA.

Rahmenprogramm

Auch das Rahmenprogramm zur ISM 2018 nimmt bereits Formen an. So wird speziell der Messe-Mittwoch mit interessanten Schwerpunktthemen auf die Informationsbedürfnisse von Industrie und Handel ausgerichtet. Alle Aktivitäten werden unter dem Motto «Trend- + Thementag» zusammengefasst.

Nicht nur am Mittwoch, sondern auch an den anderen Tagen wird ein attraktives Vortragsprogramm auf der «ISM Expert Stage» für spannende Unterhaltung sorgen. Fachleute aus der Branche nehmen zu verschiedenen Themen Stellung, beleuchten aktuelle Trends und Studien und vermitteln Einblicke in erfolgreiche Konzepte.

Auch die Experten von Innova Market Insights werden wieder aktuelle Produkttrends vorstellen und erläutern.

Erneut wird der renommierte «ISM Award» für außerordentliche Verdienste um die Süßwaren- und Snackwirtschaft verliehen.

Auszeichnungen gibt es auch im Rahmen des «New Product Showcase». Unter allen Produkten, die die Aussteller hier zeigen, wählen die ISM-Besucher die drei besten Produkte aus. Auch der «ISM Packaging Award powered by ProSweets Cologne» wird erneut vergeben. Die auf der ISM 2017 ausgezeichneten Produkte werden übrigens bei der kommenden yummex Middle East vom 18. bis 20. September 2017 in Dubai gezeigt. Umgekehrt werden auch die Gewinnerprodukte der yummex Middle East in Köln präsentiert. Die yummex Middle East wird als jährliche Handels- und Innovationsplattform für Süßwaren und Snacks in der MENA-Region von der Koelnmesse GmbH und dem Dubai World Trade Center veranstaltet.

Parallel zur 48. ISM findet wieder die ProSweets Cologne – Internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie – statt. Im Verbund mit der ProSweets Cologne bildet die ISM die gesamte Wertschöpfungskette der Süßwarenproduktion und des Vertriebs zu einem Termin an einem Ort ab – eine weltweit einzigartige Konstellation. Zu beiden Messen haben ausschließlich Fachbesucher Zutritt.

backnetz:eu
Nach oben