Freitag, 23. Februar 2024
Deutsch Englisch

ISM: schließt mit erfreulichem Besucherwachstum

Köln. (ism) Die ISM Internationale Süßwarenmesse schloss nach vier Messetagen mit einem erfreulichen Besucherwachstum. Rund 37.000 Fachbesucher informierten sich zur 45. Auflage der weltweit größten und wichtigsten Messe für Süßwaren und Knabberartikel. Das sind rund sechs Prozent mehr als 2014. Mit 67 Prozent blieb der Auslandsanteil stabil. Das bedeutet, dass auch der starke Fachbesuch aus dem Inland zur Steigerung der Besucherzahlen beitrug. «Die ISM hat erneut deutlich gemacht, wie wichtig sie für den nationalen und internationalen Süßwarenhandel ist», sagt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. Denn auch auf Ausstellerseite konnte die Messe wiederum ein leichtes Wachstum verbuchen – 1.513 Anbieter aus 65 Ländern. Bastian Fassin, Vorsitzender des Arbeitskreises AISM und Präsidiumsmitglied im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI), betonte: «Erneut überzeugte die Qualität der Fachbesucher. Die Hersteller erwarten ein starkes und dynamisches Nachmessegeschäft». Eröffnet wurde die ISM von Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft der Bundesrepublik Deutschland, der nach seinem Rundgang die Teilnehmer der Konferenz des Forums Nachhaltiger Kakao begrüßte. Die Qualität der Fachbesucher auf der ISM war laut Austeller durchgehend hoch. Dies bestätigten auch die Besucherbefragungen sowie die Registrierungsdaten, heißt es aus Köln.

backnetz:eu