Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Kalorienbombe: Weihnachtspaket stoppt ICE

Berlin. (db) Rund 150 Zugreisende mussten auf der ICE-Strecke Berlin-Hamburg eine Verspätung in Kauf nehmen. Schuld daran war eine Kalorienbombe. Das herrenlose Gepäckstück, eingeschlagen in Weihnachtspapier, sorgte für helle Aufregung und veranlasste das Zugpersonal, den ICE kurz vor Nauen (westlich von Berlin) aus Sicherheitsgründen zu räumen. Die herbeigerufene Bundespolizei untersuchte das Paket und fand darin die als Kuchen getarnte Kalorienbombe. Wie die Beamten diese entschärft haben, teilte die Deutsche Bahn AG nicht mit. Überliefert ist nur, dass die Fahrgäste auf den nachfolgenden Eurocity umsteigen mussten. Der verlassene ICE hingegen fuhr als Leerzug nach Hamburg weiter.

backnetz:eu
Nach oben