Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

KALS: dreht sich diesmal um «Biologische Gefahren»

Karlsruhe. (fpqs) Lebensmittelsicherheit ist Ihr Thema? Dann ist das 3. Karlsruher Lebensmittelsymposium (KALS) sicher was für Sie. In diesem Jahr geht es um «Biologische Gefahren». Am 03. und 04. März werden so viele hochrangige Referenten wie noch nie berichten, heißt es aus Karlsruhe. Die begleitende Ausstellung bekomme bereits Messecharakter. Ob Qualitätsmanager oder Einkäufer, Unternehmensleiter oder -sprecher: Wer neben den täglichen Pflichten die Zeit für allfällige Recherchen nicht findet, erhält hier seine jährliche komprimierte und anwendbare Wissensauffrischung. Damit Sie wissen, wovon Verbraucherschützer reden und was Sie im eigenen Unternehmen tun müssen. Vertreter von Goldsteig, Hilcona, Johnson Diversey oder Kraft Foods seien ebenso gemeldet, wie von Tengelmann, Edeka, Aldi Süd und zahlreiche «Überwacher» aus ganz Deutschland. Der Chairman des EFSA CEF-Gremiums, Prof. Klaus-Dieter Jany zeigt mit der (wiederholten) Übernahme der Tagungspräsidentschaft, dass dieses Symposium für Lebensmittelsicherheit nicht nur national Gewicht hat.
Programm + Anmeldung:

backnetz:eu
Nach oben