Home > Management + Betrieb > Katjes International: verkauft alle Halloren-Aktien

Katjes International: verkauft alle Halloren-Aktien

20181229-AKTIENKURS

Emmerich / Halle. (ka) Die Katjes International GmbH + Co. KG, internationale Beteiligungsgesellschaft der Katjes Gruppe, hat ihre Beteiligung an der Halloren Schokoladenfabrik AG an Charlie Investors S.à r.l., der Großaktionärin von Halloren, verkauft. Nach konstruktiven Gesprächen zwischen den Parteien hat sich der Verkauf der knapp elf Prozent Beteiligung aus Sicht des Katjes International Managements als der beste Weg erwiesen. «Wir freuen uns über die einvernehmliche Lösung, die wir als positiv für Halloren und seine Aktionäre ansehen», sagt Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter der Katjes International.

Nachtrag: Nachdem sich Paul Morzynski im August 2017 zurückgezogen hatte, kam Charlie Investors bereits auf knapp 75 Prozent der Anteile an Halloren und dürfte jetzt um die 86 Prozent der Aktien halten. Hinter Charlie Investors stehen zwei Familien, die beide in Nordrhein-Westfalen ansässig sind: Die deutsch-kanadische Familie Ehlert sowie die Familie Illmann (Foto: pixabay.com).