Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

KMU: Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft

Berlin. (bve) Die Erschließung neuer Märkte im Ausland ist für die Entwicklung der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft von großer Bedeutung. Dies gilt besonders für kleine und mittelständische Unternehmen. Heute erwirtschaftet die Ernährungsbranche jeden vierten Euro im Ausland. Allein in 2008 sind die deutschen Agrar- und Ernährungsexporte um 15 Prozent gestiegen. Deutschland ist Exportweltmeister bei Käse, Süßwaren, Zuchtrindern sowie Landtechnik. Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) veranstaltet deshalb gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) den «Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft 2009». Der findet statt am 18. Juni in Berlin statt. Die erstmalig ausgerichtete Veranstaltung steht unter dem Motto «Fit for Global Business». Ziel der Veranstaltung ist es, eine Austauschplattform für Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie die Experten der Außenwirtschaftsförderung zu schaffen. Der Dialog soll allen Beteiligten die Möglichkeit geben, neue Chancen, Ideen und Potenziale in ausländischen Märkten zu erörtern und zu nutzen.
Info: «Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft 2009»; 18. Juni 2009; Auswärtiges Amt; Werderscher Markt 1 in 10117 Berlin.

backnetz:eu
Nach oben