Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Know-how: Krisenmanagement nach Best Practice

Bonn. (vdm) Gezielt und sicher in einer Krise zu reagieren, sowie das erforderlich Know-how zu erwerben und zu festigen ist das Ziel der Seminare «Krisenmanagement» und «Krisenkommunikation», die am 25. und 26. Mai in Bonn stattfinden. Manche Krisen kündigen sich an, aber die meisten treffen ein Unternehmen unerwartet. Und dann heißt es professionell zu reagieren. Im Minutentakt können Behörden und Medien Stellungnahmen fordern, besorgte Verbraucher Informationen wünschen. Die Geschäftsleitung und Mitarbeiter müssen unter Zeitdruck Rede und Antwort stehen. Es muss entschieden werden, welche Prioritäten zu setzen sind, welche Maßnahmen sich eignen, den Schaden zu begrenzen und wie die Kommunikation an die verschiedenen Adressaten zu gestalten ist. Genau diesen Szenarien begegnen die Teilnehmer in den Seminaren «Krisenmanagement nach Best Practice» und «Krisenkommunikation im Ernstfall», abgestimmt auf Krisenerfahrungen in der Backwarenbranche. Veranstaltet werden die Seminare in Kooperation vom Verband Deutscher Mühlen, dem Verband Deutscher Großbäckereien und dem Backmittelinstitut.
Info: Die Seminare richten sich an Mitarbeiter und Verantwortliche des Qualitätsmanagements und der Kommunikation, Marketing, PR, Logistik und Vertrieb sowie die Geschäftsführung. Die Seminare finden statt im Gustav-Stresemann-Institut Bonn. Weitere Details sind erhältlich beim (noch) Backmittelinstitut, ab Mai unter «Wissensforum Backwaren» firmierend – Telefon +49(0)228/969770.

backnetz:eu
Nach oben