Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

Köstlich: «Chili sin Carne» aus eigener Produktion

Berlin. (ufop) Schnellkost ändert sich. Kunden und Gäste wollen achtsamer konsumieren. Produzenten reagieren darauf und Erzeugnisse werden nachhaltiger. Gut in diesen Trend passt «Chili sin Carne», eine beliebte wie geläufige Alternative zu «Chili con Carne». Die Herstellungsanleitung aus der Ideenküche der ufop Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen lässt (Bäcker-) Gastronomen die Wahl, ob sie Sojaschnetzel verwenden wollen, die vorher einzuweichen wären, oder zu Sojahack aus dem Kühlregal greifen, das sofort verarbeitet werden kann. Beide Varianten führen zu ansprechenden Resultaten. Wer mit Taco-Chips als Beilage fremdelt, greift zu seinem besten Brot oder Brötchen. Guten Appetit (Foto: ufop).

20231113-UFOP-CHILI-SIN-CARNE.