Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

«Kulinaria»: Produzenten organisieren sich neu

Salzburg / Bonn. (vc) Die Mitglieder des Verbands der Essig- und Senfindustrie, des Bundesverbands der deutschen Feinkostindustrie und des Verbands der Suppenindustrie haben die Verschmelzung zum «Verband der Hersteller kulinarischer Lebensmittel» vollzogen (kulinaria.org). Die rund 125 überwiegend mittelständischen Unternehmen der Lebensmittelindustrie, die einen Branchenumsatz von über zwei Milliarden Euro und mehr als 10.000 Arbeitsplätze repräsentieren, fassten diesen Beschluss während einer gemeinsamen Mitgliederversammlung in Salzburg (AT). Ausschlaggebend für die Entscheidung der seit über dreißig Jahren in Bürogemeinschaft geführten Verbände waren die Konzentration und Konsolidierung des Marktes kulinarischer Produkte, die zunehmend gleich gelagerten Themenschwerpunkte in der Verbandsarbeit und die mit der Fusion verbundene Möglichkeit zu stärkerer und nachhaltiger Interessenvertretung gegenüber Politik und Medien.

backnetz:eu
Nach oben