Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

Landesentscheid BW 2019: Bäckerjugend qualifiziert sich

Stuttgart. (liv) Im Haus des württembergischen Bäckerhandwerks fanden Anfang Oktober die Landesentscheidungen für die Deutsche Meisterschaft der Jugend im Bäckerhandwerk unter dem Motto «Universum» statt. Beim Wettbewerb werden zunächst im Rahmen der Gesellenprüfungen die Innungssieger ermittelt. Diese messen sich dann mit den Besten der benachbarten Innungen im Handwerkskammerbezirk. Die Kammersieger/innen wiederum treten auf Länderebene gegeneinander an. So kommt es, dass sowohl die badische als auch die württembergische Bäckerjugend gemeinsam in Stuttgart miteinander wetteiferte.

20181015-BAECKER-BW-VKF

Das Bäckerhandwerk bildet kompetente Bäcker/innen und Fachverkäufer/innen aus. Für beide Bereiche parallel finden diese Wettbewerbe statt. Andreas Kofler, Geschäftsführer des Landesinnungsverbands für das Württembergische Bäckerhandwerk, sowie Bäckermeister Gerold Heinzelmann, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses, dankten den Teilnehmenden für die hohe Motivation und überbrachten die Glückwünsche des Bäckerhandwerks für die sehr guten Leistungen.

20181015-BAECKER-BW-BAE

Schlussendlich hatten bei den Bäckern die Nase vorn: Sebastian Siegel, Oftersheim (Bäckerei Kapp, Edingen-Neckarhausen); Britta Gazarian, Obersulm (Bäckerei Hirth, Bad Friedrichshall); Florian Böck, Riedlingen (Landbäckerei Heinzelmann, Wolfegg). Bei den Fachverkäufern überzeugten Stipo Ivica Dolibasic, Tübingen (Bäckerei Gehr, Tübingen); Ayse Kilic, Eutlingen im Gäu (Bäckerei Seeger, Nagold); Reyhan Kizilay, Schwäbisch Gmünd (Bäckerei Ecker, Mögglingen). Stipo Ivica Dolibasic und Sebastian Siegel qualifizierten sich hierbei für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend vom 10. bis 13. November in Weinheim (Fotos: LIV).