Mittwoch, 30. September 2020
Deutsch Englisch

Landkreis Roth: Bäckerei Entner erneut in Schieflage

Wendelstein. (eb) Die Entner GmbH Bäckerei und Konditorei, vertreten durch Geschäftsführer Günter Johann Georg Entner, hat am 27. März vor dem Amtsgericht Nürnberg Insolvenz angemeldet (AZ:IN.370/18). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Gericht den Rechtsanwalt Klaus-Christof Ehrlicher aus Nürnberg. Nach Angaben auf der Homepage des Unternehmens zählt die Bäckerei und Konditorei rund 250 Mitarbeitende sowie 18 Fachgeschäfte und Cafés. Eine andere Quelle spricht von 28 Standorten.

Wie auch immer: Günter Entner hat schon seit Längerem mit einer finanziellen Schieflage zu kämpfen. Davon spricht die Insolvenz in Eigenverwaltung, die der Unternehmer in dritter Generation im Januar 2015 beantragt hatte und bewilligt wurde (800.IN.106/15). Damals hatte das Amtsgericht den Rechtsanwalt Ehrlicher zum vorläufigen Sachwalter bestellt. Der kennt also das Unternehmen, wenn er jetzt als vorläufiger Insolvenzverwalter wiederkommt.

«Der seit 60 Jahren bestehende Betrieb leidet unter den bekannten Problemen, mit denen das Bäckerhandwerk bundesweit zu kämpfen hat» … lasen wir 2015 und werden wir jetzt wieder lesen, sobald eine Stellungnahme herausgegeben ist. Löhne und Gehälter sind durch das Insolvenzgeld für die kommenden drei Monate gesichert. Der vorläufige Insolvenzverwalter wird Zweckoptimismus verbreiten und es bleibt zu hoffen, dass der berechtigt ist.