Home > Markt + Unternehmen > Lantmännen: übernimmt Finnlands Vaasan Gruppe

Lantmännen: übernimmt Finnlands Vaasan Gruppe

Stockholm / SE. (usp) Die schwedische Lantmännen Genossenschaft berichtet von einer Vereinbarung, nach der sie die finnische Großbäckerei Vaasan Oy zu erwerben beabsichtigt. Vaasan befindet sich derzeit noch im Besitz von Lion Capital. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Regulierungsbehörden werden Lantmännen Unibake und Vaasan Oy ihre Position im Baltikum gemeinsam verbessern. Die Erweiterung des dann gemeinsamen Angebots durch neue Produkte und Konzepte werde auch in Einklang mit Lantmännens strategischen Ambitionen stehen, heißt es aus Stockholm.

Vaasan ist eine führende Großbäckerei in Finnland sowie ein wichtiger Akteur in Schweden, Norwegen und dem Ostseeraum mit einer Reihe von bekannten Marken. In Deutschland fällt einem am ehesten das Finn Crisp ein. Vaasan ist weltweit der größte Finn-Crisp-Produzent und der zweitgrößte Knäckebrot-Bäcker, ein großer Akteur im skandinavischen Bake-off-Segment und verfügt zudem über eine bedeutende Präsenz bei Frischbackwaren. 2013 setzte Vaasan rund 415 Millionen Euro netto um. Das Unternehmen mit Zentrale in Espoo nahe Helsinki zählte Ende 2013 exakt 2’610 Mitarbeitende.

Die schwedische Lantmännen Genossenschaft nennt schon jetzt rund acht Prozent der Vaasan-Anteile ihr eigen und Ziel der Transaktion ist es, die restlichen Anteile zu erwerben. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen wird Vaasan ein Teil von Lantmännen Unibake, international agierende Bäckereigruppe unter dem Lantmännen-Dach und Hersteller von Tiefkühl- und Frischbackwaren sowohl für den Food-Service, die Gastronomie als auch den Lebensmittel-Einzelhandel. Mit der Übernahme erweitert Lantmännen Unibake sein Sortiment, inklusive der komfortablen Position im Knäckebrot-Sektor. Auch die Präsenz kann Lantmännen Unibake dank der Akquisition in der Ostseeregion verstärken.

«Die Übernahme steht im Einklang mit unseren strategischen Ambitionen, unsere Position in Nordeuropa zu verbessern. Vaasan und Lantmännen Unibake ergänzen sich in vielerlei Hinsicht und gemeinsam können wir besser auf das sich verändernde Kundenverhalten reagieren, erweitern unsere Produktpalette und erreichen eine größere kritische Masse in Produktentwicklung und Innovation für unsere Kunden», sagt Per Olof Nyman, Präsident und CEO von Lantmännen.

«Mit der Akquisition verbinden zwei führende nordische Unternehmen innerhalb unserer Branche ihre Fähigkeiten, Kunden und Verbrauchern noch besser zu dienen. Die Übernahme erweitert zudem die Möglichkeiten für die internationale Entwicklung sowie neue und aufregende Möglichkeiten für Lantmännens und Vaasans Mitarbeitende und Führungskräfte. In diesem Sinn bedeutet die Übernahme eine neue Ära für beide Unternehmen», sagt Esa Rautalinko, CEO der Vaasan Gruppe.

«Die Übernahme stärkt unseren Service und Vertrieb und verbessert Lantmännens und Vaasans gemeinsames Angebot einer breiten Produktpalette. Wir bekommen eine größere Reichweite im Markt und sind zudem in der Lage, neue und innovative Produkte anzubieten», sagt Werner Devinck, CEO von Lantmännen Unibake.

Die Transaktion unterliegt den üblichen regulatorischen Bewertungen. Den Abschluss der Transaktion erwarten die beteiligten Akteure für Mitte 2015.