Sonntag, 25. Februar 2024
Deutsch Englisch
20171024-TOASTER

Lieken AG: Stühlerücken in Wittenberg

Lutherstadt Wittenberg. (lag) Seit dem 01. November besteht der neue Vorstand der Lieken AG aus Petr Cingr (CEO), Andre Morthorst (CFO), Andreas Utasch (CSO) und Volker Fiege (COO) sowie Dr. Wolfgang Weiss (CLO) – heißt es kurz und knapp in einer Mitteilung des Unternehmens. Ob und welche Verwendung die Tochtergesellschaft des tschechischen Agrofert Konzerns für den bisherigen CEO Hans N.J. Matthijsse und den bisherigen CFO Katrin Grunert-Jäger hat, beide erst im Oktober 2017 berufen, teilen die Großbäcker nicht mit.


Legende:

CEO: Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
CFO: Vorstandsmitglied Finanzen
CSO: Vorstandsmitglied Marketing + Vertrieb
COO: Vorstandsmitglied Operations
CLO: Vorstandsmitglied Personalentwicklung

Die Lieken AG zählt zu den führenden Backspezialisten Deutschlands. Das Unternehmen hat seinen Geschäftssitz in der Lutherstadt Wittenberg und betreibt insgesamt acht Werke in Deutschland: in Bietigheim-Bissingen, Brehna, Crailsheim, Essen, Garrel, Günzburg, Lüdersdorf sowie Lünen. Von dort aus vertreibt Lieken frische Brot- und Backwaren an den deutschen Lebensmittel- Einzelhandel und bietet Toast, Sandwich, Toastbrötchen und Aufbackprodukte unter der Marke «Golden Toast» und zudem Schnitt- und Laibbrote sowie Tortenböden und auch Stollen unter der Marke «Lieken Urkorn» an. Das Angebot an Eigenmarken für Handelsunternehmen und Bake Off-Produkte stellen einen immer wichtiger werdenden Bestandteil des Nettoumsatzes der Lieken-Gruppe dar, die insgesamt um die 3.200 Mitarbeitende zählt (Foto: pixabay.com).

backnetz:eu