Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Linzgau-Korn: aus der Region, für die Region

Immenstaad. (div) «Was kümmert mich am Bodensee eine Dinkel-Missernte in Australien», fragte sich unlängst Roland Heger von der Bäckerei Heger beim Preisgespräch mit seinem Großhändler. Seine Recherchen daraufhin ergaben, dass er nicht der einzige Bäcker in der Region war, der sich Gedanken zu Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit machte. Der Landbäckerei Baader in Frickingen geht es ähnlich und heute arbeiten beide Unternehmen zusammen. Josef Baader hatte sich bereits vor zwei Jahren mit 14 Landwirten und der Mönchmühle in Ravensburg zum Projekt «Linzgau-Korn» zusammengetan. Dafür bauen die Landwirte in der Region umweltschonend Weizen, Roggen, Dinkel, Hafer und Emmer an und werden mit einem Festpreis fair vergütet. In der Mönchmühle wird das Getreide vermahlen und seit neuestem nicht mehr nur von Baader, sondern auch von Heger verbacken. «Verbraucher legen pro Brötchen einen Cent, je Brot fünf Cent drauf. Ein Mehrpreis, der Mehrwert schafft», sagt Josef Baader. Damit seien aktiver Natur- und Pflanzenschutz und ein schonender Umgang mit Ressourcen verbunden. Die Bäcker haben sich auferlegt, alle ihre Produkte aus Linzgau-Korn herzustellen. Das Projekt soll weiter wachsen und interessierte Bäcker und Landwirte aus dem Linzgau können gerne mit einsteigen.

backnetz:eu
Nach oben