Sonntag, 23. Januar 2022
Deutsch Englisch

McDonalds: 50 Jahre Schnellkost in Deutschland

München. (mcd) Deutschlands erstes McDonalds Restaurant blickt auf sein 50-jähriges Bestehen zurück. Am 04. Dezember 1971 öffnete in der Münchener Martin-Luther-Straße das erste Restaurant der Schnellkostkette bundesweit. Viel hat sich seither getan. Waren zu Beginn mit Hamburger, Cheeseburger, Pommes Frites, Coca-Cola oder Limonade sowie Kaffee nur fünf Produkte im Sortiment, können die Gäste heute in den mittlerweile rund 1.450 Filialen aus über 100 verschiedenen Produkten wählen.

20211204-MCD

Auch Design und Einrichtung wurden über die Jahre immer wieder modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Heute gibt es, analog zu anderen Restaurants der Kette, eine Vielzahl an Angeboten und Services, die damals noch Zukunftsmusik waren: zum Beispiel McDrive, digitale Bestellterminals, Tischservice, Bestellung und Bezahlung per App, Lieferservice oder McCafé.

Doch auch im Bereich Nachhaltigkeit hat sich was getan. Wurden vor 50 Jahren die Burger noch in Styropor-Boxen ausgegeben, bemüht sich McDonalds Deutschland (MCD) heute um Nachhaltigkeit und hat einen Fahrplan zur Reduzierung von Plastik- und Verpackungsmüll entwickelt. Zu den ersten Maßnahmen zählen die umfangreiche Umstellung der Dessertverpackungen auf nahezu plastikfreie Alternativen, die Einführung von innovativem Graspapier für ausgewählte Produkte und seit kurzem auch der Test eines eigenen Mehrwegpfandsystems, dessen nationale Einführung bis Ende 2022 erfolgen soll (Foto: MCD).