Mittwoch, 5. Oktober 2022
Deutsch Englisch

McDonalds Deutschland weitet Lieferservice aus

München. (mcd) Nach dem erfolgreichen Test in den Stadtgebieten von Köln und München weitet McDonalds Deutschland das Liefergebiet jetzt weiter aus. Gemeinsam mit dem nationalen Lieferpartner Foodora sollen bis Ende des Jahres mindestens 200 Restaurants in mehr als 20 Städten an diesen Service angeschlossen sein.

«McDonald’s Deutschland erfüllt damit einen großen Wunsch der Gäste und weitet seinen Lieferservice weiter aus. Rund 100 Restaurants machen bereits mit, neben Köln und München unter anderem in Berlin, Essen, Düsseldorf, Hamburg, Bremen, Hannover, Mannheim, Bonn, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Offenbach und Nürnberg», sagt der Vorstandsvorsitzende Holger Beeck.

Ob der eigene Wohnort bereits im einzugsgebiet liegt, lässt sich auf McDelivery.de prüfen. Um die Bestellung aufzugeben wird man auf die Seite von foodora, dem nationalen Lieferpartner von McDonald’s Deutschland, weitergeleitet. Das McDonald’s Liefergebiet liegt in dem Areal, in dem foodora in der jeweiligen Stadt bereits aktiv ist.

Erfahrungsgemäß verhält sich das Bestellverhalten im Lieferservice anders, als direkt im Restaurant. Das Angebot wurde deshalb speziell auf diese Bedürfnisse ausgerichtet. Eine Liefergebühr für den Gast fällt nicht an. Der Mindestbestellwert ohne Mindermengenzuschlag liegt bei 15 Euro.

backnetz:eu
Nach oben