Dienstag, 18. Juni 2024
Deutsch Englisch

Meisterschaft der Bäckerjugend: meldet zwei Siegerinnen

Weinheim. (adb) Tanja Angstenberger und Debora Gatti sind die stolzen Siegerinnen der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend, die in dieser Woche an der Bundesakademie Weinheim (ADB) ausgetragen wurde. Nach spannenden Wettkämpfen mit vielen kreativen Gebäcken zum Thema «Heimat» konnte deren Direktor Bernd Kütscher bei der mit rund 140 Gästen besuchten Siegerehrung auch den Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) Peter Becker sowie viele weitere Ehrengäste begrüßen. Becker stellte in seiner Ansprache die Bedeutung der Aus- und Weiterbildung heraus, deren «Mekka» die Bundesakademie darstelle. Vizepräsident Wolfgang Schäfer – zugleich Jury-Vorsitzender – lobte die außerordentlich hohe Leistungsdichte der 19 Teilnehmenden sowie das ehrenamtliche Engagement der 14 Jury-Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet. Im Wettbewerb der jungen Bäckergesellen wurde die Landessiegerin aus Baden-Württemberg, Tanja Angstenberger aus Aalen, als Deutsche Meisterin 2014 gekürt. Auf Platz 2 folgt Stavrosw Evangelou aus Münster, Landessieger Nordrhein-Westfalen. Dritter wurde der Landessieger aus Schleswig-Holstein, Reiner Thomas aus Vaale. Die beiden Erstplatzierten werden Deutschland bei der nächsten Europameisterschaft der Bäckerjugend vertreten, die voraussichtlich Januar 2016 in Weinheim stattfindet. Auch bei den Bäckereifachverkäuferinnen gewann mit Debora Gatti aus Tübingen die Teilnehmerin aus Baden-Württemberg. Platz 2 ging an Vicky Wulfert aus Pattensen in Niedersachsen, Platz 3 gewann Katharina Hepper aus Neuwied, Landessiegerin Rheinland-Pfalz. Die Erstplatzierten beider Wettbewerbe wurden mit ZV-Gutscheinen für die Fortbildung im Wert von jeweils 3.000 Euro ausgestattet, die für einen Meisterkurs oder eine Ausbildung zur Verkaufsleiterin genutzt werden können.