Home > Termine + Events > Modern Bakery Moscow: Veranstalter und Aussteller zufrieden

Modern Bakery Moscow: Veranstalter und Aussteller zufrieden

Weiden. (owp) Zufriedene Gesichter während der Modern Bakery Moscow: Die rund 180 Aussteller der 13. internationalen Fachmesse für Bäckereiausrüstung und Nahrungsmittel-Ingredienzen erwarten ein reges Nachmessegeschäft. Mitte Oktober hatte sich in Halle 7 des zentral gelegenen Messegeländes «Expocentr» alles um Bäckereimaschinen, Bäckerei- und Konditoreiausrüstungen, Maschinen zur Schokoladenherstellung und -verarbeitung, Kaffee, Bio-Produkte und Functional Food sowie Rohstoffe und Ingredienzen gedreht. In diesem Jahr war die Fachmesse erstmals im offiziellen Auslandsmesseprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vertreten – der deutsche Firmengemeinschaftsstand zählte 15 Aussteller. Insgesamt fanden rund 15.400 Fachbesucher den Weg nach Moskau. So konnte die Modern Bakery Moscow konnte ihre Position als Branchenleitmesse in Osteuropa weiter festigen.

Außen eine knusprige Kruste, innen die leckere und nahrhafte Krume – seit rund 6.000 Jahren ist Brot Teil der Menschheitsgeschichte und besitzt mit dem 16. Oktober einen eigenen, internationalen Gedenktag. Den Welttag des Brotes würdigten während der Modern Bakery Moscow Präsident Peter Becker und Hauptgeschäftsführer Dr. Eberhard Groebel vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, sowie Präsident Dr. Anatoly Kosovan vom Russischen Bäckereiverband: «Brot ist das Symbol der Gesundheit des Volkes». Der Pro-Kopf-Verzehr an Brot in Russland ist einer der höchsten Europas und mit Brot und Salz empfangen die Russen gern gesehene Gäste. Längst haben zahlungskräftige russische Bevölkerungsschichten Raffinessen und Geschmack von hochwertigen Back- und Süßwaren für sich entdeckt. Der Anspruch der Konsumenten steigt – die Backbranche stellt sich den neuen Herausforderungen und rüstet auf.

Die osteuropäische Plattform für internationale Branchengrößen ist die Modern Bakery Moscow – die spezialisierte Fachmesse hat in diesem Jahr mit einem Ausstellerzuwachs von 22 Prozent erneut ihre Vorrangstellung demonstriert. 180 Unternehmen (2006: 147) aus insgesamt 22 Ländern (darunter China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kroatien, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Tschechien, Polen, Türkei, Ukraine und Weißrussland) präsentierten den Fachbesuchern neuste Entwicklungen und Technologien. Alle «Großen» der Branche waren vor Ort. Unter anderem präsentieren sich Alitet, Anton Ohlert, Backaldrin, BakeMark, Belogorie, Diosna, Dupont, Estero, FRITSCH, Ireks, König Maschinen, MIWE, Mondial Forni, Padovani, Rondo Doge, Shebekino, Tecnopool, Vexma Group, Voskhod, Unifine und Werner + Pfleiderer in Moskau. Viele der Aussteller vergrößerten die Ausstellungsfläche. Der Antrag des Fachverbands für Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen sorgte für die Aufnahme der Fachmesse in das Auslandsmesseprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie: Erstmals präsentierten sich 15 deutsche Unternehmen im Rahmen eines Firmengemeinschaftsstandes auf der Modern Bakery Moscow. Daneben hatte ein Gemeinschaftsstand der Volksrepublik China Premiere.

Rahmenprogramm lockt Fachbesucher an

Hochrangige Branchenvertreter waren bereits während der Eröffnungsfeier der Fachmesse dabei: Zeitgleich zur Modern Bakery Moscow fand die Präsidiumssitzung der Association Internationale de la Boulangerie Industrielle (AIBI) statt und so nahm das AIBI-Präsidium, vertreten durch Präsident Guido Vanherpe, Vizepräsident Georg Heberer und Generalsekretär Helmut Martell, an der Feier teil. Der internationalen Vereinigung gehört seit Juni 2007 auch der russische Bäckereiverband an. Die 15.400 Fachbesucher der Modern Bakery Moscow stammten überwiegend aus den russischen Regionen, den angrenzenden GUS-Staaten und der Hauptstadt, darunter Entscheidungsträger aus Groß- und Kleinbäckereien, von Konditoreierzeugnisherstellern, aus Supermärkten und aus der Gastronomie. Es besuchte darüber hinaus eine Delegation des Verbands der japanischen Bäckerei- und Konditoreimaschinenhersteller JBCM (Japan Bakery and Confectionery Machinery Manufacturers?´ Association) die Fachmesse.

Für die internationalen Fachbesucher bot die diesjährige Veranstaltung ein umfangreiches und informatives Rahmenprogramm. So waren während der begleitenden Fachkonferenz Vertreter der Association Internationale de la Boulangerie Industrielle (AIBI) ebenso präsent wie der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau und ein Sprecher der Russian Academy of Medical Science. Bereits zum dritten Mal fand die SnackAcademy mit Live-Backvorführungen statt. In diesem Jahr mit Showbacken aus den Bereichen Functional Food und Bio-Backwaren. Daneben stellten sich das Modern Bakery-Café mit Röstvorführungen und das Consulting Center mit umfassender Beratung zu den Themen Unternehmensorganisation und Handel mit Russland als interessante Anziehungspunkte heraus.

Weiter auf Wachstumskurs: Russlands Wirtschaft

Ein konstantes Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von rund sechs Prozent jährlich – und exzellente Prognosen für die kommenden Jahre: Die russische Wirtschaft wächst stabil und das spürt auch die Bäckereibranche. Steigende Einkommen kurbeln in allen Regionen den Konsum an. Die Verbraucher finden zunehmend Geschmack an qualitativ hochwertigen und gesunden Brot- und Backwaren. Allein im ersten Halbjahr 2007 steigerte die russische Nahrungsmittelindustrie ihre Produktion um 9,9 Prozent. Für die kommenden Jahre erwarten Experten ein Wachstum von rund acht Prozent. Demnach ist auch die Nachfrage nach technologisch hochwertigen Bäckereiausrüstungen so groß wie nie zuvor. Von diesem Aufschwung profitiert unter anderem auch der Bio-Trend: Vor allem in den Großstädten gründen mehr und mehr Handelsketten spezialisierte Abteilungen für Bio-Lebensmittel. Auch während der Modern Bakery Moscow setzte der Bio-Trend Akzente: Im Rahmen der Fachkonferenz sprach Andrej Khodus von Agrosophie e.V., Zertifizierungsstelle für biologische Landwirtschaft in Russland, über Bio-Produkte, Standards und Zertifizierungen.

Vorschau: Modern Bakery Moscow 2008

Für das kommende Jahr haben sich die oberpfälzischen Veranstalter, OWP Ost-West-Partner GmbH aus Weiden, viel vorgenommen: Die Modern Bakery Moscow wird vom 13. bis 16. Oktober 2008 in der russischen Hauptstadt stattfinden – und zu diesem Termin soll sich die Internationalität der Fachmesse weiter erhöhen. Dazu gehört die Gewinnung weiterer Gemeinschaftsstände aus dem Ausland. Um der Wachstumsdynamik in ganz Russland Rechnung zu tragen wird erstmals in 2008 eine russische Partnerregion gewählt. Inhaltlich liegt im kommenden Jahr erneut ein Fokus auf Trends wie Kaffee und Ladenbau mit einem besonderen Augenmerk auf gesunder Ernährung. Der Schwerpunkt der Fachmesse ist und bleibt jedoch der Kernbereich Bäckereimaschinen und Nahrungsmittel-Ingredienzen.